Christi Himmelfahrt 2020

Männerwallfahrt mal anders

Die Männer wallfahren an Christi Himmelfahrt, zusammen mit ihren Kindern, Familien und Freunden. Das ist gute Tradition. Doch in diesem Jahr, im Corona-Jahr 2020, ist vieles anders, auch unsere Männerwallfahrt zum Klüschen Hagis.

Jeder hat seinen ganz persönlichen Rhythmus bei dieser Wallfahrt, einen bestimmten Weg, eine wichtige Aufgabe, einen festen Platz auf der Wiese. All das wird so nicht sein. Und trotzdem können wir wallfahren. Unser gemeinsames Ziel bleibt die Erfahrung der großen Gemeinschaft der Glaubenden, die Hoffnung nach Orientierung, die Stärkung, die wir an diesem Tag immer erfahren haben.
Deshalb wollen wir in diesem Jahr zu Christi Himmelfahrt durch gemeinsames Gebet und durch unsere Bitten miteinander verbunden sein. Erinnern wir uns gegenseitig an gute Wallfahrtserlebnisse, an Menschen die wir lange nicht gesehen haben, an prägnante Predigten, an witzige und nachdenkliche Anspiele oder einfach an unseren Nachbarn auf der Wallfahrtswiese. Und wir wollen für eine gute Zukunft beten, eine Zukunft, die mehr ist als das Fortschreiben dessen, was wir bis zu dieser Krise als Erstrebenswert erachtet haben.

Die Vorbereitungsgruppe der Männerwallfahrt: Thomas Simon, Wolfgang Grotzke, Rudi Haase
Markus Bode, Justus Bode, Frank Herwig, Gerhard Lindemann, Tobias Gremler

Gebetsheft

Predigt

Predigt von Bischof Neymeyr zur Männerwallfahrt 2020.

Zum Lesen auf der Bistumshomepage und Hören im Podcast des Bistums.

Ansprechpartner

Tobias Gremler

Telefon:  03606  667 – 410
E-Mail:    gremler@mch-heiligenstadt.de

Foto-Aktion

„So begehen wir den Tag und denken an die Männerwallfahrt“

Auch wenn wir nicht zusammen am Klüschen Hagis stehen, laden wir alle ganz herzlich ein, einen ganz persönlichen Wallfahrtsgruß zu erstellen. Machen Sie ein Foto von Ihrem Wallfahrtstag: Ein Selfie von unterwegs oder vom Picknick mit der Familie. Senden Sie das Bild an: onlineredaktion@bistum-erfurt.de. Das Foto wird dann hier hochgeladen werden. So sind wir verbunden, auch wenn wir in diesem Jahr nicht gemeinsam ins Klüschen wallfahren!

Wenn wir uns im kommenden Jahr zur Männerwallfahrt wiedersehen, dann hoffen wir, Euch und uns allen ein großes Panorama-Bild der Wallfahrer 2020 zeigen zu können.

Männerwallfahrtsgruß vom Klienkreuz in Worbis
Männerwallfahrtsgruß vom Klienkreuz in Worbis
Heute Vormittag beim Familienspaziergang von Geismar nach Ershausen (im schönen Eichsfeld) entdeckte ich ein uns bekanntes Symbol wo man es doch nicht gleich vermutet. Meine Freude war groß, weil ich es als Zeichen an diesem „besonderen“ Tag bemerkte.
Viele Grüße aus Uder
Männerwallfahrtsgruß aus dem "Kleinen Paradies" in Heiligenstadt
Männerwallfahrtsgruß aus dem "Kleinen Paradies" in Heiligenstadt
Unsere Männerwallfahrt, diesmal nach Etzelsbach.
Unsere Männerwallfahrt, diesmal nach Etzelsbach.
Blick auf Kirchworbis
Blick auf Kirchworbis

Gottesdienst der Pfarrei Heyerode mit Pfr. Dr. Hundeshagen, Pfr. Przybilla, Diakon Baldßun und Organist R. Kister mit den Kirchortsräten der Pfarrei stellvertretend für die Orte.

"Bevor wir hier an diesem Steinkreuz der Männerwallfahrt (von Pilgern mitgebrachte Steine) die schönen kraftschöpfenden Erinnerungen aus vorangegangenen Männerwallfahrten austauschten – verweilten wir direkt unter dem Konrad-Martin-Kreuz an unserem "heimischen Platz", dann gings zum stillen Gebet, Dank und Bitte zum Gnadenbild in die Kapelle.
Danach schloß sich eine herrliche Radtour durch Gottes schöne Schöpfung an.
Liebe Grüße von uns Pilgern aus der Landgemeinde Sonnenstein."

Zu Fuß zur Messe in Gotha, die auf der Wiese vor der Pfarrkirche gefeiert wurde.
Zu Fuß zur Messe in Gotha, die auf der Wiese vor der Pfarrkirche gefeiert wurde.

Mehr noch als in anderen Jahren gingen an diesem denkwürdigen Himmelfahrtstag 2020 meine Gedanken zu den Anfängen der Männerwallfahrt und damit zu meinem Vater Paul Klein zurück. Als Mit-Initiator und langjähriger Organisator der Männerwallfahrt hat er vielleicht ein Verbot der Wallfahrt durch die "Staatlichen Organe" insgeheim immer befürchtet. Gewiss hätte er sich aber nie vorstellen können, dass einmal ein globaler Virus dieses für ihn so wichtige Ereignis unmöglich machen könnte. Doch sicherlich würde er unsere Hoffnung und Überzeugung teilen, dass ein festverwurzelter Glaube durch lange Wochen ohne persönliche Teilnahme an der Eucharistiefeier und durch ausgefallene Wallfahrten nicht zum Erliegen kommen wird! Wir können nach wie vor beten und singen, es gibt Internet- und Fernsehübertragungen der hl. Messe, die Kirchen sind geöffnet für stille Gebete und zum Kerzenanzünden.
Auf diese Art und Weise erleben wir als Familie unseren Glauben auch und besonder in dieser Corona-Krise immer wieder als Lebens- und Kraftquelle.
Gabriele Tschöp, geb. Klein

Männerwallfahrtsgruß aus der Kapelle Steinhagen
Männerwallfahrtsgruß aus der Kapelle Steinhagen

Unser Gruß kommt von unserer deutsch-französischen Familie aus der Bretagne, deren Schutzpatronin Mutter Anna ist, hier, wo wir die Einschränkungen der Corona-Pandemie durchleben, genau bei unserem Menhir Sainte Anne, Port Navalo – Bretagne.

Wallfahrten 2017 - 2019

Mit Klick auf ein Bild starten Sie eine Galerieansicht.

Bildrechte: Fotos 2017: Jens-Ulrich Koch, restliche Fotos: Franz-Josef Blümel

MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
Bischof em. Wanke, Bischof Neymeyr, Erzbischof Maroy, Weihbischof Hauke
Bischof em. Wanke, Bischof Neymeyr, Erzbischof Maroy, Weihbischof Hauke
Diakon Kowarsch, Weihbischof Hauke, Erzbischof Maroy, Bischof Neymeyr, Bischof em. Wanke, Pfarrer Hampel
Diakon Kowarsch, Weihbischof Hauke, Erzbischof Maroy, Bischof Neymeyr, Bischof em. Wanke, Pfarrer Hampel
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2017
MW 2018
MW 2018
MW 2018 Ansprache Pfr. Koenen
MW 2018 Ansprache Pfr. Koenen
MW 2018 Domkapitulare Hübenthal, Gremler, Beck, Heller
MW 2018 Domkapitulare Hübenthal, Gremler, Beck, Heller
MW 2018 Eucharistischer Segen
MW 2018 Eucharistischer Segen
MW 2018 Villa Combo
MW 2018 Villa Combo
MW 2018 Anspiel mit Thomas Simon, Wolfgang Grotzke, Rudi Haase und Katharina Baudisch
MW 2018 Anspiel mit Thomas Simon, Wolfgang Grotzke, Rudi Haase und Katharina Baudisch
MW 2019 Besinnungstext des Katholikenrats
MW 2019 Besinnungstext des Katholikenrats
MW 2019 Chor Arcobaleno
MW 2019 Chor Arcobaleno

Wallfahrten früher

Eindrücke aus den vergangen Wallfahrten.
Mit Klick auf ein Bild starten Sie eine Galerieansicht.

Bildrechte: Fotos 1996: Otto Schwarzer; restliche Fotos: Seelsorgeamt im Bistum Erfurt

MW 1958 Pfr. Dirk, Weihbischof Freusberg
MW 1958 Pfr. Dirk, Weihbischof Freusberg
MW 1958
MW 1958
MW 1959 Propst Streb, ganz rechts Herr Klein (Sprecher der Vorbereitungsgruppe)
MW 1959 Propst Streb, ganz rechts Herr Klein (Sprecher der Vorbereitungsgruppe)
MW 1959 Weihbischof Freusberg, hinter Pfr. Dirk aus Heiligenstadt
MW 1959 Weihbischof Freusberg, hinter Pfr. Dirk aus Heiligenstadt
MW 1959 Weihbischof Freusberg
MW 1959 Weihbischof Freusberg
MW 1959 Weihbischof Freusberg
MW 1959 Weihbischof Freusberg
MW 1959
MW 1960
MW 1960
MW 1960 Weihbischof Freusberg, Rektor Göller
MW 1960 Weihbischof Freusberg, Rektor Göller
MW 1963
MW 1963
MW 1973 Pater Hundeck, Pfr. Braun, ? ,Bischof Aufderbeck, Pfr. Buchardt, ? ,Pfr. Palesch
MW 1973 Pater Hundeck, Pfr. Braun, ? ,Bischof Aufderbeck, Pfr. Buchardt, ? ,Pfr. Palesch
MW 1974
MW ca. 1983 ?, Pfr. Gogolin, Pfr. Richardt, Propst Kockelmann, Bischof Wanke, Pfr. Hentrich
MW ca. 1983 ?, Pfr. Gogolin, Pfr. Richardt, Propst Kockelmann, Bischof Wanke, Pfr. Hentrich
MW 1986 Pfr. Richardt, Propst Kockelmann, Weihbischof Koch, Bischof Wanke, Generalvikar Uthe, Pfr. Hentrich, Diakon Freitag, Caritasdirektor Hostombe
MW 1986 Pfr. Richardt, Propst Kockelmann, Weihbischof Koch, Bischof Wanke, Generalvikar Uthe, Pfr. Hentrich, Diakon Freitag, Caritasdirektor Hostombe
Schenke, Wenzel, Aufderbeck, Streb
MW 1996 Rektor Schuchardt, Diakon Kowarsch, Kardinal Meisner, Bischof Wanke, Kardinal Sterzinsky,
Weihbischof Koch
MW 1996 Rektor Schuchardt, Diakon Kowarsch, Kardinal Meisner, Bischof Wanke, Kardinal Sterzinsky, Weihbischof Koch
MW 1996 Diakon Freitag und Herr Bode als Wüsti und Friedi
MW 1996 Diakon Freitag und Herr Bode als Wüsti und Friedi

Predigten und Ansprachen der letzten Jahre

Ein großes Dankeschön an den langjährigen Wallfahrtsfilmer Franz-Josef Blümel für die Bereitstellung der Sequenzen. Die kompletten Wallfahrtsfilme können bei ihm käuflich erworben werden (Telefon: 0177  54 73 976).

Predigt von Bischof Neymeyr zur 60. Männerwallfahrt 2016

Ansprache von Prof. Sternberg zur Männerwallfahrt 2019

Predigt von Pater Anselm Grün zur 60. Männerwallfahrt 2016

Ansprache von Dr. Manfred Lütz zur Männerwallfahrt 2017