Tag des Herrn - Katholische Wochenzeitung

Lesen Sie hier die Überschriften zu den neuesten Artikeln der katholischen Wochenzeitung »Tag des Herrn«:

  • 22.09.2019

    In der Lesung redet der Prophet Amos den Unterdrückern ins Gewissen. Heute kämpft der Priester Peter Kossen gegen die Ausbeutung von Arbeitern. Er ist überzeugt davon, dass die Kirche soziale Missstände anprangern muss.

    Weiterlesen

  • 22.09.2019

    Die gesungenen Gebete in Taizé faszinieren viele Menschen. Frère Timothée erklärt, was ihren Reiz ausmacht, warum die Gesänge die Gemeinschaft stärken und wie sie helfen, besonders eng mit Gott in Kontakt zu kommen.

    Weiterlesen

  • 21.09.2019

    Am ersten Advent wollen Bischöfe und Laien ihren synodalen Weg beginnen. Im Vatikan stößt der Reformprozess auf Kritik. Trotzdem halten die Vertreter der deutschen Kirche daran fest. Kardinal Reinhard Marx wehrt sich gegen Diskussionsverbote. 

    Weiterlesen

  • 20.09.2019

    30 Jahre Mauerfall und 25 Jahre Bistum Erfurt standen im Mittelpunkt der diesjährigen Bistumswallfahrt in Erfurt. Dabei wurde allen gedankt, die Kirche mitgestalten.

    Weiterlesen

  • 20.09.2019

    Männer aus den (Erz-)Diözesen Berlin, Dresden-Meißen und Görlitz stehen vor der Weihe zum Ständigen Diakon im Zivilberuf. Sie haben sich drei Jahre in der Fachakademie für Gemeindepastoral in Magdeburg darauf vorbereitet.

    Weiterlesen

  • 20.09.2019

    Gleich fünf neue Ständige Diakone bekommt das Erzbistum Berlin dieses Jahr. Vor ihrer Weihe haben die Männer Auskunft über ihren Werdegang und ihre Motivation gegeben.

    Weiterlesen

  • 20.09.2019

    1919 gründeten die Borromäerinnen in Weißwasser eine Kleinkindspielschule. Daraus ist das Kinderhaus St. Johannes geworden. Die katholische Gemeinde leistet damit auch einen wichtigen Dienst für die Stadt.

    Weiterlesen

  • 20.09.2019

    „(Un)sicher? Einfach mal machen!“ hieß das Motto des Bistumsjugendtages am 13. und 14. September im Benediktinerkloster Wechselburg.

    Weiterlesen