Tag des Herrn - Katholische Wochenzeitung

Lesen Sie hier die Überschriften zu den neuesten Artikeln der katholischen Wochenzeitung »Tag des Herrn«:

  • 22.01.2020

    Die Lesungen des Sonntags

    Weiterlesen

  • 21.01.2020

    Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus in Berlin zieht nach einem Jahr eine erste Bilanz.

    Weiterlesen

  • 21.01.2020

    Egal ob sitzen, stehen oder knien, ob mit gefalteten Händen oder mit geöffneten Armen: Jede Gebetshaltung hat eine tiefe Bedeutung. Und viele Gebetsgebärden ähneln sich in den verschiedenen Kulturen und Religionen.

    Weiterlesen

  • 20.01.2020

    Zu der Anfrage über unseren Weihnachtstermin am 25. Dezember (Nr. 51-52/2019) erreichten uns mehrere Nachfragen zum Weihnachtstermin in den orthodoxen Kirchen. Und über den Zusammenhang mit dem Dreikönigsfest. 

    Weiterlesen

  • 19.01.2020

    Johannes der Täufer bezeugt: „Dieser ist der Sohn Gottes.“ Heute gibt es immer noch viele Menschen, die es ihm gleichtun. Sie geben als Lehrerin, in der Familie oder bei der Taufkatechese ein Zeugnis ihres Glaubens.

    Weiterlesen

  • 18.01.2020

    Wer sich für andere engagiert, wird von Populisten oft als dumm, naiv und weltfremd beschimpft. Die Caritas setzt den Miesmachern jetzt offensiv etwas entgegen. In ihrer neuen Jahreskampagne betont sie: Gute, hilfsbereite Menschen sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar.

    Weiterlesen

  • 16.01.2020

    Eigentlich ist alles top. So beginnt die 40-Jährige unser Gespräch. Der neue Job ist ihr Ding, sogar mit mehr Geld. Die Wohnung ist fast fertig renoviert. Außerdem gibt es eine neue Beziehung, mit der sie nicht gerechnet hatte. Äußerlich läuft alles super.

    Weiterlesen

  • 16.01.2020

    Die Crostwitzer Sebastiansbruderschaft feiert an diesem Wochenende ihr 600-jähriges Bestehen. Sie wurde im 15. Jahrhundert gegründet, um den Betroffenen der damaligen Pestepidemie durch Gebet und Taten christlicher Nächstenliebe beizustehen.

    Weiterlesen