"Worship-Night" mit Weihbischof Hauke im Erfurter Dom

Eine Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2012: "Herzlich willkommen - wer immer Du bist."

Erfurt (BiP). Anlässlich der Interkulturellen Woche 2012 lädt ein ökumenisches Bündnis für Freitag, 28. September, ab 19 Uhr zu einer "Worship-Night" in den Hohen Chor des Erfurter Domes ein.

Dabei handelt es sich um ein etwa einstündiges Gospel- und Spirituals-Konzert der Gruppe "Heavens Garden" aus Erfurt, das in eine meditative Feier mit Gebet und Segen eingebettet ist (worship, engl., Anbetung, Verehrung). Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch im Gemeindehaus auf dem Domberg. Veranstalter des Abends sind die Domberggemeinde mit ihrem Café International, die Caritas-Migrationsberatung und die Baptistengemeinde in Erfurt. Sie wollen ein Zeichen setzen, dass Migranten in den Kirchengemeinden - und nicht nur da - willkommen sind, so wie es das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche ausdrückt: "Herzlich willkommen - wer immer Du bist."

Als eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie will die Interkulturelle Woche, die von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Migrationsbeiräten und Integartionsbeauftragten unterstützt wird, zur Verständigung zwischen In- und Ausländern beitragen sowie auf die Situation von Asylsuchenden und Migranten aufmerksam machen. Freiwillig verlasse niemand gern seine Heimat, sagt der Erfurter Weihbischof Reinhard Hauke, der die Worship-Night im Dom mitfeiert. Viele Menschen müssten jedoch ein neues Zuhause suchen, weil ihr Leben oder das ihrer Familie bedroht ist. "Fremde können Freunde werden, wenn Türen der Häuser und der Herzen offen stehen. Der Fremde bringt vielleicht zuerst etwas Unordnung in unser Haus, weil er das, was Ordnung ist, anders sieht als ich, aber er kann mir auch helfen, meine Vorstellung von dem, was Ordnung ist und bewahrt werden muss, zu hinterfragen und neu zu gewichten", sagt Hauke, der auch Beauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für die Vertriebenen- und Aussiedlerseelsorge ist.

www.interkulturellewoche.de