Wolkenhimmelwärts

Chöre und Orchester der Edith-Stein-Schule bieten einmaliges Hörereignis

Erfurt. Ein einmaliges Hörereignis erwartet das Publikum am 17.September ab 19.30 Uhr in der Predigerkirche. Die Chöre und Orchester der Edith-Stein-Schule in Erfurt gestalten innerhalb der Erfurter Kirchenmusiktage einen Konzertabend unter dem Titel „wolkenhimmelwärts“.

Die insgesamt fast 90 Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 18 Jahren präsentieren dabei ein breit gefächertes Programm. Im Mittelpunkt steht die Aufführung der „Missa Festiva“ des amerikanischen Komponisten John Leavitt. Die traditionelle Struktur des Messordinariums wird von Leavitt durch eine harmonische Mischung von Gregorianik bis zur Filmmusik geführt.

Die Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses haben vor dem Hintergrund der Messe ein Theaterstück selbst entwickelt, dass die einzelnen konzertanten Teile zu einem großen Ganzen verbindet und die Zuhörer auf die Reise „wolkenhimmelwärts“ mitnehmen soll.

Das Konzert findet in der Predigerkirche Erfurt statt, die von der Technik AG der Schule illuminiert wird.

Der Eintritt ist frei.

Die Kollekte, die zum Schluss erbeten wird ist für das von der Edith-Stein-Schule seit vielen Jahren unterstützte Siyabonga-Projekt in Afrika und die musikalische Arbeit an der Schule.