Wissenstransfer Theologie

Katholisch-Theologische Fakultät Erfurt bietet Seniorenstudium an


Katholisch-Theologische Fakultät Erfurt bietet Seniorenstudium an

Pressemitteilung der Universität Erfurt:*


Ein theologisches Seniorenstudium bietet die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt zum kommenden Wintersemester an. "Nachfragen gab es immer wieder, jetzt sind wir in der Lage, ein qualitätsvolles Studium anzubieten", so Dekan Prof. Dr. Josef Freitag. Das aus Drittmitteln geförderte Projekt "Wissenstransfer" ermögliche die Organisation eines solchen "Studiums im Alter" und das Angebot spezieller Veranstaltungen. Man wende sich an Interessenten unabhängig von Alter, Religions- und Konfessionszugehörigkeit, die sich aktiv mit Fragen des Glaubens wie der Theologie auseinandersetzen wollen.


Projektmitarbeiterin Birgit Hosselmann hebt hervor, man habe zielgerichtet ein Studienangebot aus dem Lehrprogramm der Fakultät zusammengestellt: "Wichtig war für uns die Frage, was Senioren an der Theologie interessieren könnte und wie man ihnen den Weg in die für sie neue Welt der Universität ebnen kann." Insbesondere wolle man denen, die ehrenamtlich in Kirche und Gemeinden aktiv seien, die Möglichkeit geben, sich fortzubilden.


Vergleichbare Angebote anderer Universitäten wurden gesichtet, um von den dortigen Erfahrungen zu lernen. Dabei sei man sich, so Freitag, immer im Klaren, dass die besonderen Verhältnisse einer stark durch Konfessionslosigkeit geprägten Landschaft zu berücksichtigen seien. Man rechne entsprechend mit einer sehr vielfältigen Klientel und sehr unterschiedlichen Interessen.


Das Seniorenstudium beginnt mit dem Anfang des Wintersemesters. Ein eigenes Studienprogramm kann bei der Fakultät angefordert werden (siehe unten). Es enthält Veranstaltungen aus den verschiedenen Fächergruppen. So sei ein attraktives und vielfältiges Studienangebot möglich, das einen Einblick in die unterschiedlichen Fächer und Themengebiete gebe und auch die Chance biete, eigenen Interessen nachzugehen.


Birgit Hosselmann wird ein Kolloquium anbieten, das mit den Studienmöglichkeiten, der Bibliothek, den Einrichtungen der Fakultät vertraut macht und bei den ersten Schritten in das Studium begleiten wird. Kooperationspartner für das Seniorenstudium ist das Katholische Forum im Lande Thüringen. Mit ihm veranstaltet die Fakultät jährlich im März die Kreuzganggespräche. Die öffentliche Vortragsreihe, die aktuelle Fragen von Kirche und Gesellschaft aufgreift, soll auch von den Teilnehmern des Seniorenstudiums gehört werden.


Wer am "Studium im Alter" interessiert ist, schreibt sich als Gasthörer an der Universität ein, ein bestimmter Schulabschluss wie das Abitur oder ähnliches wird nicht vorausgesetzt. Jeweils zu Albertus Magnus, dem Patronatsfest der Fakultät, wird über die besuchten Veranstaltungen ein Zertifikat ausgestellt und überreicht. Die Fakultät, so der Dekan, sehe das "Studium im Alter" als eine sinnvolle Erweiterung ihrer Aktivitäten. Regelmäßig wolle man den Erfolg des Angebots überprüfen und dann nachbessern.


Eine Begrüßung der Teilnehmer des theologischen Seniorenstudiums durch den Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Josef Freitag, und Diplomtheologin Birgit Hosselmann findet am Montag, dem 13. Oktober 2008, statt. Die Veranstaltung wird um 14.30 Uhr in der Domstr. 9, Seminarraum 3, beginnen.


Interessenten können sich wenden an:

Universität Erfurt, Katholisch-Theologische Fakultät, Dipl.-Theol. Birgit Hosselmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Tel: 0361-737-2567; Fax: 0361-737-2508; eMail: birgit.hosselmann@uni-erfurt.de


Das Vorlesungsverzeichnis für das Seniorenstudium ist gegen eine Gebühr von 1,-- ? in den Sekretariaten der Fakultät erhältlich



*Die Verantwortung für den Inhalt der Pressemitteilung liegt beim oben angeführten Absender

www.uni-erfurt.de/wissenstransfertheologie