Wie Martin teilen...

Zum achten Mal findet in Erfurt das Fest der guten Taten statt


Zum achten Mal findet in Erfurt das Fest der guten Taten statt

Pressemitteilung der Caritas im Bistum Erfurt:*


Erfurt. Zur Einstimmung auf den Martinstag 2008 findet am 02.11. 2008 in der Erfurter Innenstadt - wie im vergangenen Jahr - eine ganz besondere Hilfsaktion statt. Die Bürger sind aufgefordert, wie Martin zu teilen. Dazu können am Sonntag in der Zeit von 13.00 - 18.00 Uhr an drei Zelten in der Innenstadt Mäntel, Jacken oder Pullover abgeben werden. Gewünscht ist auch warme Kinderbekleidung jeglicher Art.


Da der "Heilige Martin" mit seiner Mantelteilung in besonderer Weise für das Thema "Teilen" steht, gibt es in diesem Jahr über die Kleiderspenden hinaus eine Erweiterung des Spendenaufrufs. Im Kontext der zunehmenden Kinderarmut wird in diesem Jahr erstmalig auch Verbrauchsmaterial für die Schule gesammelt, also: Hefte, Blöcke, Bunt- oder Filzstifte, Mal- und Bastelsets; also eine Art "Grundausstattung für die Schule"! Erstmalig werden Schülerinnen und Schüler vom Heinrich-Mann-Gymnasium bei der Spendenaktion helfen und diese Aktion tatkräftig unterstützen.


Die Aktion unter Schirmherrschaft der Thüringer Sozialministerin Christine Lieberknecht und Oberbürgermeister Andreas Bauswein wird am verkaufsoffenen Sonntag um 14.00 Uhr auf dem Erfurter Anger (Bühne) eröffnet. Auf dieser Bühne gibt es ein umfangreiches Informations- und Unterhaltungsprogramm. Die Zelte befinden sich: Am Anger 1, Alter Angerbrunnen und auf der Schlösserbrücke.


Die gespendeten Kleidungsstücke kommen den Kleiderkammern von Caritas und Diakonie in Erfurt; Mühlhausen, Weimar, Eisenach und Leinefelde zugute. Das Ergebnis 2007 übertraf alle Erwartungen, denn fast 9.000 sehr gut erhaltene Kleidungsstücke kamen zusammen.


Martin 2008 - eine Aktion von Citymanagment Erfurt, Stadt Erfurt, Caritas, Diakonie, Malteser, Heinrich Mann Gymnasium und Erfurter Lionsclubs.



*Die Verantwortung für den Inhalt der Pressemitteilung liegt beim oben angeführten Absender

Zum Herunterladen: Das Bühnenprogramm (pdf-Datei)