Unterstützung vor Ort

Delegation im Libanon besucht Projektpartner

Dank der JRS-„back-to-school“-Kampagne können einige Jugendliche nun wieder zur Schulegehen. © MISEREOR

Auf ihrer Reise in den Libanon haben die Delegierten aus dem Bistum Erfurt und vom Hilfswerk MISEREOR verschiedene Projekte besucht. Zu den Beiträgen:

Thüringer Christen besuchen Flüchtingscamp im Libanon

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/libanon-delegation-schule-misereor-100.html

Caritas-Direktor Wolfgang Langer im Libanon

https://www.youtube.com/watch?v=I7nOlu96nLo

MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel im Libanon

https://www.youtube.com/watch?v=9oZRD9M95n8

 

Anlass der Reise ist die bundesweite Eröffnung der diesjährigen Misereor-Fastenaktion am ersten Fastensonntag ( 1. März) im Erfurter Dom. Sie steht unter dem Motto „Gib Frieden!“ und stellt die Auswirkungen des Krieges für die Menschen in Syrien und im Nachbarland Libanon in den Mittelpunkt. Im Libanon leben rund zwei Millionen syrische und palästinensische Flüchtlinge – bei einer Gesamtbevölkerung von etwas über sechs Millionen Menschen!

www.fastenaktion.de

Vergangene Beiträge:

Menschen vor Ort kennenlernen - Delegation mit Vertretern aus dem Bistum Erfurt reist in den Libanon:

https://www.bistum-erfurt.de/presse_archiv/nachrichtenarchiv/detail/menschen_vor_ort_kennenlernen/

Erfurter im Libanon - Delegationsreise des Bistums Erfurt und von MISEREOR

https://www.bistum-erfurt.de/presse_archiv/nachrichtenarchiv/detail/erfurter_im_libanon/