Ungewöhnlich

Die ökumenische Bibelwoche findet in Worbis zum ersten Mal „draußen“ statt

(c) Pfarrei St. Antonius, Worbis

Die evangelischen und katholischen Christen in Worbis gestalten die ökumenische Bibelwoche einmal ganz anders, und zwar außergewöhnlich.

Sie wollen die Bibel, ihre Heilige Schrift, nicht mehr nur hinter verschlossenen Türen ihrer Gemeinderäume lesen. Sie meinen: „Dieser uns so wichtige Text, gehört in die Welt. Dorthin, wo das Leben pulsiert, dorthin, wo sich Menschen begegnen, dorthin, wo im Allgemeinen keine Bibel gelesen wird“. Z.B. an der Tankstelle, im Supermarkt, im Krankenhaus, im Kindergarten und einem Gebäude der Stadtverwaltung.
 
Deshalb laden sie in diesem Jahr dazu ein, die Bibel an diesen ungewöhnlichen Orten zu lesen, und zwar an folgenden Terminen:

Montag, 11. März 2019, 15:00 Uhr Worbis, Eichsfeld-Klinikum, Elisabethstr. 61
Dienstag, 12. März 2019, 18:00 Uhr Worbis,  EDEKA - Markt Glahn, Nordhäuser Str. 1 - 9 
Mittwoch, 13. März 2019, 18:00 Uhr Worbis, Stadtverwaltung / Bürgerbüro, Haus Kaufeck, Rossmarkt 2
Donnerstag, 14. März 2019, 18:00 Uhr Worbis, ARAL-Tankstelle, Industriestr. 1
Freitag, 15. März 2019, 15:00 Uhr Worbis, Kindergarten St. Elisabeth, Schlaggasse 1