Über Gott nachdenken

Religionsunterricht im Bistum Erfurt und Thüringen

(c) Bru-nO / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Wenn das Kind in die Schule kommt, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Lesen, schreiben, rechnen und vieles mehr wird gelernt, um die Welt kennenzulernen und sich in ihr zurechtzufinden.

Kinder stellen Fragen: nach dem Sinn des Lebens, nach Gott und was nach dem Tod kommt. Weil Religion zur menschlichen Existenz gehört, ist der Religionsunterricht Bestandteil der schulischen Bildung. Er bietet Gelegenheit, den großen Fragen nachzuspüren und macht mit den Geschichten der Bibel und den Traditionen der Kirche vertraut. Der Religionsunterricht lädt Kinder ein, verschiedene Religionen kennenzulernen. Zusammen mit anderen Kindern kann es eigene Antworten auf seine Fragen suchen.

Religion wird in unterschiedlichen Gemeinschaften gelebt. Christen können in evangelischen und katholischen Kirchen zu Hause sein. Beide Kirchen informieren in einem Flyer gemeinsam über den Religionsunterricht.

 

Flyer mit Informationen zum Religionsunterricht

Mehr Informationen auf:

www.bistum-erfurt.de/religionsunterricht

www.religionsunterricht-ekm.de

Zu den Inhalten der Lehrpläne:

www.schulportal-thueringen.de/lehrplaene/grundschule