Theater bei den Ursulinen

Benefiz-Veranstaltung mit zwei Stücken von James Krüss, Musik und Anekdoten aus dem Kloster am Erfurter Anger





Erfurt (BiP). Mit einem abwechslungsreichen Programm wartet der Förderverein des Erfurter Ursulinenklosters bei einer Benefiz-Veranstaltung am Sonntag, 27. April um 15 Uhr in der Klosterkirche am Anger auf.

Die Seniorenspielgemeinschaft des Hugo-Aufderbeck-Seminars führt zwei Theaterstücke von James Krüss auf, "Der arme Herr Braun" und "Alte Hüte". Anekdoten aus dem Erfurter Klosterleben werden von den Ursulinen Schwester Katharina und Schwester Chlothilde vorgetragen, und virtuose Musik für Akkordeon und Klarinette spielen die Brüder Johann-Elias und Aaron Hähnel. Der Eintritt ist frei. Am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende zugunsten der Restaurierung des klösterlichen Kunstgutes gebeten.

www.ursulinenkloster-erfurt.de