Strukturreform: Zweiter und letzter Schritt

Welche Veränderungen im Januar 2008 anstehen

Welche Veränderungen im Januar 2008 anstehen...

Dekanat Dingelstädt

  • Die Pfarrgemeinde St. Martin in Beberstedt wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Martin in Hüpstedt zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Margaretha in Büttstedt wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Sebastian in Bickenriede zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Wendehausen wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Alban in Diedorf zugeordnet. Damit kommen auch die bereits bestehenden Filialgemeinden in Treffurt und Schierschwende, die bisher der Pfarrgemeinde in Wendehausen zugeordnet waren, zu Diedorf.
  • Die Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian in Silberhausen wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Gertrud in Dingelstädt zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Großbartloff wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Alban in Effelder zugeordnet. Damit kommt auch die bereits bestehende Filialgemeinde in Wilbich, die bisher der Pfarrgemeinde in Großbartloff zugeordnet war, zu Effelder.
  • Die Pfarrgemeinde St. Bartholomäus in Pfaffschwende wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Ursula in Geismar zugeordnet. Damit kommen auch die bereits bestehenden Filialgemeinden in Kella und Volkerode, die bisher der Pfarrgemeinde in Pfaffschwende zugeordnet waren, zu Geismar.
  • Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Helmsdorf wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Martin in Hüpstedt zugeordnet. Damit kommt auch die bereits bestehende Filialgemeinde in Zella, die bisher der Pfarrgemeinde in Helmsdorf zugeordnet war, zu Hüpstedt.
  • Die Pfarrgemeinde St. Michael in Wachstedt wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Georg und Juliana in Küllstedt zugeordnet.

Dekanat Erfurt

  • Die Pfarrgemeinde St. Georg in Erfurt wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Lorenz in Erfurt wieder zugeordnet. Die bisher zu St. Georg gehörende Filialgemeinde St. Marien in Vieselbach wird Filialgemeinde der Pfarrei St. Nikolaus in Erfurt-Melchendorf.

Dekanat Heiligenstadt

  • Die Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Kalteneber wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Ägidien in Heiligenstadt zugeordnet.

    Der Ortsteil Fürstenhagen wird zusammen mit der künftigen Filialgemeinde Lutter der Pfarrei St. Jakobus in Uder zugeordnet.

  • Die Pfarrgemeinde St. Martin in Kirchgandern wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Matthäus in Arenshausen zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer in Gerbershausen wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Matthäus in Arenshausen zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Georg in Günterode wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Nikolaus in Siemerode zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Mauritius in Lutter wird Filialgemeinde und mit dem Ortsteil Fürstenhagen der Pfarrei St. Jakobus in Uder zugeordnet.

    Damit kommt auch die bereits bestehende Filialgemeinde in Lenterode, die bisher der Pfarrgemeinde in Lutter zugeordnet war, zu Uder.

Dekanat Leinefelde-Worbis

  • Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius wird wieder in die Pfarrei St. Maria Magdalena zurückgeführt. Die Filialgemeinde Mariä Heimsuchung Breitenholz, bisher zur Pfarrei St. Bonifatius gehörig, wird der Pfarrei St. Maria Magdalena zugeordnet. Die bisherige Zuordnung von St. Martin Kallmerode zu St. Maria Magdalena bleibt bestehen.
  • Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Deuna wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Marien in Niederorschel zugeordnet. Damit kommt auch die bereits bestehende Filialgemeinde in Vollenborn, die bisher der Pfarrgemeinde in Deuna zugeordnet war, zu Niederorschel.

Dekanat Meiningen

  • Die Pfarrgemeinde St. Kilian in Bad Liebenstein wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Andreas in Bad Salzungen zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Petrus in Ohrdruf wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Bonifatius in Gotha zugeordnet.

Dekanat Nordhausen

  • Die Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Schlotheim wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Marien in Bad Langensalza zugeordnet. Damit kommen die bestehenden Filialgemeinden in Ebeleben und Kirchheilingen, die bisher der Pfarrgemeinde in Schlotheim zugeordnet waren, zu Bad Langensalza.

Dekanat Weimar

  • Die Pfarrgemeinde St. Marien in Bad Blankenburg wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Marien in Rudolstadt zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Josef in Rudolstadt-Schwarza wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Marien in Rudolstadt zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Marien in Weida wird Filialgemeinde und der Pfarrei St. Marien in Neustadt an der Orla zugeordnet.
  • Die Pfarrgemeinde St. Marien in Bad Berka wird Filialgemeinde und der Pfarrei Herz-Jesu in Weimar zugeordnet.




Pressemitteilung: Reform in zwei Schritten