Steinreich

Domkapitel verkauft jahrhundertalte Steine des Erfurter Triangelportals

Bild: Peter Weidemann, Erfurt

Bei der Sanierung des Jungfrauenportals, d.h. des Westportals am Triangel des
Erfurter Domes, mussten wegen der Beschädigung große und kleine Teile von
architektonischen Zierelementen ausgetauscht werden. Die ausgetauschten
Originalteile aus der Zeit um 1330 werden nun zum Kauf angeboten.

Der Verkauf ist am Donnerstag, 27. August zwischen 16 und 17 Uhr auf dem
Gelände der Firma Schiecke. Vor Ort werden die Angebote zwischen 16 und 16.30 Uhr
abgegeben und derjenige, der das höchste Angebot macht, erhält den Zuschlag. Bei
gleichen  Angeboten entscheidet das Los.
Das größte Teil der Steine wiegt ca. 420 kg. Kleine Teile sind auch vorhanden. Als Richtwert für
Angebote gilt pro Kilogramm: 4,- €.
Treffpunkt ist:  DuR Schicke GmbH, Werner-Uhlworm-Straße 22A, 99085 Erfurt.

Rückfragen an Weihbischof Dr. Hauke: 0172 36 36 4 36