Schaustellersaison in Mitteldeutschland beginnt

Gottesdienste auf dem Autoscooter in Erfurt und Magdeburg

Bild: Peter Weidemann; in: Pfarrbriefservice.de

Erfurt/Magdeburg (ekm). Die Schaustellersaison in Mitteldeutschland beginnt am kommenden Donnerstag,29. März, mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Domplatz in Erfurt um 18.30 Uhr.

Conrad Herold, Landespfarrer für Circus- und Schaustellerseelsorge der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), und Michael Neudert, katholischer Pfarrer am Erfurter Dom St. Marien, laden zur Eröffnung des „Erfurter Altstadtfrühlings“ Schaustellerfamilien sowie alle Interessierten auf den Autoscooter der Familie Krebs ein.
Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Gospelchor „Heavens Garden“. Im Anschluss gibt der Chor noch ein halbstündiges Konzert.

„Nach der langen Winterpause freuen sich die Schausteller auf die neue Saison“, sagt Seelsorger Conrad Herold. „Für die Menschen ist es ein Neubeginn, und für viele ist dieser Gottesdienst sehr wichtig. Mit Gottes Segen fühlen sie sich getragen und gehen gestärkt die neuen Aufgaben an."

Am 8. April wird auf der Magdeburger Frühjahrsmesse ein Gottesdienst auf dem Autoscooter der Familie Engelbrecht gefeiert (10 Uhr). Musikalisch gestaltet die Gruppe „Norbeat-Junior“ den Gottesdienst, beteiligt sind die evangelische Kirchengemeinde St. Briccius und Immanuel sowie die Trinitatisgemeinde.