Renovierte Kapelle im "MCH" wird eingesegnet

Der Erfurter Seelsorgeamtsleiter Domkapitular Gregor Arndt leitet den Festgottesdienst mit der Hausgemeinschaft und vielen Gästen

 

 

Heiligenstadt. Nach einer umfassenden Renovierung wird am Sonntag, dem 8. November 2009 um 10.30 Uhr die Kapelle des Bildungshauses Marcel Callo (Foto) neu eingesegnet. Domkapitular Gregor Arndt aus Erfurt wird die Einsegnung vornehmen und den festlichen Gottesdienst mit der Hausgemeinschaft und vielen Gästen feiern.

Nach fast zweijähriger Planung und einer zweimonatigen Bauphase wurde die Kapelle umfassend neugestaltet. Neben der Erneuerung von Elektrik, Ausmalung und Fußboden wurde vor allem der Altarraum farblich neu gefasst. Das bekannte Hentrichkreuz wurde durch den Rottweiler Künstler Tobias Kammerer farblich hinterlegt. Diese Hinterlegung soll verdeutlichen, dass der Gekreuzigte zum Auferstandenen Christus wird.

Die farbliche Hinterlegung ist auch bei der Marienfigur und dem Wandteppich mit dem Pfingstereignis zu finden und verleiht der Kapelle so ein einheitliches Bild. Der neue Altar und das neue Ambo sind aus gekalkter Eiche und von Hand geätztem Aluminium. Sie passen sich in ihrer Leichtigkeit dem Gottesdienstraum an.

Das Eichsfeld Forum lädt für den 17. Dezember 2009 zu einem Gesprächsabend mit Tobias Kammerer ein, bei dem der Künstler die Neugestaltung der Kapelle erklärt. Dieser Abend beginnt um 19.30 Uhr im Marcel-Callo-Haus.

www.mch-heiligenstadt.de


Quelle: Pressemitteilung des Marcel-Callo-Hauses im Heiligenstadt. Die Verantwortung für den Inhalt liegt beim Absender.