Miteinander

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland tagt in Erfurt


Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland tagt in Erfurt

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland


Am 12./13. März treffen sich die Delegierten aus den Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen zu ihrer Mitgliederversammlung im Augustinerkloster in Erfurt. Hauptthema ist die im letzten Jahr erfolgte "Wechselseitige Taufanerkennung". Am 29. April 2007 hatten 11 Kirchen in einem feierlichen Gottesdienst in Magdeburg die Taufe wechselseitig anerkannt. Prof. Dr. Konrad Raiser, der frühere Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, wird das Hauptreferat halten und aufzeigen, welche Konsequenzen für die Kirchen aus der Taufanerkennung erfolgen können.


Außerdem wird sich die Mitgliederversammlung mit ihrem Mandat und den zukünftigen Aufgaben befassen, die Vorbereitungen zum Ökumenischen Kirchentag (München 2010) beraten, einen ökumenischen Besuch (Team-Visit) des Ökumenischen Rates der Kirchen zur Dekade zur Ü;berwindung von Gewalt (im Juni/Juli 2008) und das 100-jährige Jubiläum einer englisch-deutschen Friedensbegegnung vorbereiten. Die Friedensfahrt deutscher Bischöfe und Kirchenleitungen nach England im Jahr 1908 und der Gegenbesuch der britischen Gesandtschaft ein Jahr später gilt als ein ökumenischer Meilenstein und war ein besonderes Zeichen des Friedenswillens von kirchenleitenden Christen in beiden Ländern.


Am Abend der Mitgliederversammlung am 12. März (19.30 Uhr) feiert die ACK in der Kirche des Augustinerklosters einen ökumenischen Abendgottesdienst, gemeinsam mit den Erfurter Gemeindegliedern, dem katholischen Bischof von Erfurt, Joachim Wanke, und dem evangelischen Bischof von Thüringen, Christoph Kähler. Zeitnah zum Gründungsdatum der ACK vor 60 Jahren (10./11. März 1948) und zum 60-jährigen Bestehen des Ökumenischen Rates der Kirchen wird in dem Gottesdienst für die ökumenische Bewegung gedankt und Fürbitte gehalten. Der Gottesdienst ist öffentlich.


Frankfurt am Main, Ökumenische Centrale

Pfarrerin Barbara Rudolph

Geschäftsführerin der ACK Deutschland



*Die Verantwortung für den Inhalt der Pressemitteilung liegt beim oben angeführten Absender



link