"Mensch, ärgere Dich nicht!"

Jugend feiert Auferstehung in Leinefelde

Leinefelde. Der Mensch, wenn er geboren wird, macht sich auf den Weg durchs Leben. Er ist motiviert und setzt sich Ziele. Er geht nicht alleine, und Schritt für Schritt kommt er seinem Ziel näher. Doch immer wieder stößt er an Grenzen, er "stolpert" und scheitert dabei weiter zu kommen. Er wird quasi zurückgeworfen und muss von Neuen anfangen.

Am Ostersonntag, 8. April um 5.30 Uhr verwandelt sich die Bonifatiuskirche in ein Spielfeld des Lebens. Die katholische Jugend Leinefelde feiert die Auferstehung Jesu als Start zum NEUEN Leben und lädt alle Interessierte dazu ein. Neben der besonderen musikalischen Gestaltung, wird auch die gesamte Feier wieder eine ungewohnte Form erfahren: Jugendliche erzählen von der Auferstehung!

Im Anschluss sind wieder alle Mitfeiernden zu einem gemeinsamen Gourmet-Osterfrühstück eingeladen.


Quelle: Pressemitteilung der Jugendseelsorge im Dekanat Leinefelde-Worbis. Für den Inhalt ist der Absender verantwortlich.

Grafik (Briefmarke der Deutschen Post AG: Wikipedia