Laufend etwas Gutes tun

Bistum Erfurt, Caritas und Missio veranstalten einen inklusiven Spendenlauf

Erfurt (BiP). Laufen tut gut, und manchmal lässt sich mit Laufen sogar etwas Gutes für andere tun, zum Beispiel bei der Bistumswallfahrt am 16. September in Erfurt. Dann veranstalten das Bistum Erfurt, der Caritas-Diözesanverband und das katholische Hilfswerk Missio von 14 bis 15 Uhr einen inklusiven Spendenlauf. Inklusiv meint: Auch Menschen mit Behinderung können daran teilnehmen; selbst für Rollstuhlfahrer ist die Teilnahme kein Problem. Wer sich bis zum 7. September anmeldet, erhält sogar eine persönliche Startnummer mit dem eigenen Vornamen.

Der Erlös des Laufes kommt zu 30 Prozent der Behindertenarbeit der Thüringer Caritas zugute, 70 Prozent sind für Flüchtlingsprojekte in Äthiopien, dem Schwerpunktland der Missio-Jahresaktion 2018, bestimmt. Die Missio-Aktion wird bundesweit im Rahmen der Erfurter Bistumswallfahrt eröffnet.

Beim Spendenlauf legen die Teilnehmer bei selbstgewählter Geschwindigkeit möglichst viele Runden um den Domberg zurück. „Jede gelaufene oder gefahrene Runde füllt den Topf mit einem Geldbetrag, den viele Firmen und Einzelpersonen, die meisten aus Thüringen, spenden“, erklärt Annegret Rhode, Referentin im Seelsorgeamt.

Die Läufer können als Einzelpersonen oder im Team antreten. „Hauptsache, sie haben Spaß daran, durch Laufen zu helfen“, motiviert Rhode, die zum ersten Mal einen Spendenlauf organisiert, aber dankbar auf die Erfahrungen und fachkundige Beratung von René Thumser von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland zurückgreifen konnte.

Bei ihr können sich Läufer und Laufteams anmelden und Gutes für Menschen in Thüringen und Äthiopien tun, deren Lebenslauf ins Stocken gekommen ist. In Äthiopien leben mehr als 300.000 Flüchtlinge aus Eritrea. Das Geld aus dem Spendenlauf hilft, diesen Menschen psychotherapeutische Beratung, Beschäftigungsprogramme und Seelsorge anzubieten. Und die Beratungsarbeit und Unterstützung der Caritas steht jedem Behinderten in Thüringen offen, der sie in Anspruch nehmen will.

Anmeldung und Informationen:

Annegret Rhode, Tel. 0361-6572-315, Mobil 0157-71532886, spendenlauf@bistum-erfurt.de