Kein wirklichkeitsfernes Ideal

Apostolisches Schreiben Gaudete et exsultate „über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute“ als Broschüre veröffentlicht

Bild: Martin Manigatterer; in: Pfarrbriefservice.de

Das am 9. April 2018 vom Vatikan veröffentlichte Apostolische Schreiben von Papst Franziskus Gaudete exsultate – über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute ist seit Ende Mai als gedruckte Broschüre verfügbar.

Im Zentrum der Überlegungen des Dokumentes steht die Berufung aller Christen – letztlich aller Menschen – zur Heiligkeit.
Das Kernanliegen von Papst Franziskus ist es dabei nicht, eine Abhandlung über die Heiligkeit mit Definitionen, Unterscheidungen, Analysen oder Normen vorzustellen. Vielmehr geht es ihm darum, die Christen dazu anzuhalten, auf den Ruf zur Heiligkeit in der heutigen Welt zu hören.

Dabei ermutigt er sie, Heiligkeit nicht nur als ein wirklichkeitsfernes Ideal der kanonisierten Seligen und Heiligen der Kirche zu betrachten, sondern sie in ihrem eigenen Alltag zu suchen, als „Heiligkeit von nebenan“.

Die Broschüre ist in der vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz herausgegebenen Schriftenreihe „Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls“ als Nr. 213 erhältlich.


Hinweis:
Das Apostolische Schreiben Gaudete et exsultate von Papst Franziskus ist als pdf-Datei zum Herunterladen in der Rubrik Publikationen verfügbar. Dort kann diese auch als Broschüre (Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls Nr.  213) bestellt werden.