Jugendliche spenden bei Jugendwallfahrt 1.800 Euro für Kinderkrankenhaus in Bethlehem

Erfurt (BiP). Mehr als 1.800 Euro haben die Teilnehmer der Jugendwallfahrt des Bistums Erfurt für das "Caritas Baby Hospital" in Bethlehem gespendet. Die Spenden wurden im heutigen Wallfahrtsgottesdienst, an dem knapp 2000 Jugendliche in Erfurt teilnahmen, eingesammelt. Das "Caritas Baby Hospital" ist das einzige Kinderkrankenhaus für palästinensische Kinder in der Krisenregion und wird fast ausschließlich durch Spenden finanziert. Im Bistum Erfurt steht das Krankenhaus im Mittelpunkt der Jahresaktion 2002, mit der das Referat Jugendseelsorge und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ein konkretes Projekt über ein Jahr lang unterstützen. Eine Gruppe junger Erwachsener hatte das "Caritas Baby Hospital" noch im vergangenen Herbst besucht. Jetzt stünden 300 Panzer in der Stadt und würden jeden Besuch unmöglich machen, erklärte ein Sprecher der Jugendseelsorge im Gottesdienst.

Informationen zur Jahresaktion 2002 "Caritas Baby Hospital":