Ja, das darf so sein

Zweites Treffen der Selbsthilfegruppe verwaister Eltern am kommenden Dienstag

Foto: pixabay.de

Am Dienstag, 26. Juli 2022,  findet um 19:30 Uhr das zweite Treffen der Selbsthilfegruppe verwaister Eltern statt.

Ehrenamtliche Trauerbegleiter laden an diesem Abend und an jedem letzten Dienstag im Monat in die Räume des Malteser Hilfsdienstes in Erfurt zu Gesprächen, wertschätzendem Erinnern, verständnisvollem Austausch und auch gemeinsamem Schweigen ein. Das Angebot richtet sich an Eltern, die um ihr verstorbenes Kind trauern und auf ihrem Weg Begegnungen mit Anderen suchen, die Ähnliches erfahren haben.

Unabhängig vom Alter Ihres Kindes, der vergangenen Zeit seit dem Tod Ihres Kindes und auch unabhängig von Weltanschauung und Konfession bietet die Trauergruppe Raum für die gegenseitige Stärkung und Neuausrichtung verwaister Eltern. Eingebunden zu sein, wahrgenommen und angenommen zu werden und sich verstanden zu fühlen sind wichtige Bedingungen für den bewussten Umgang mit dem eigenen Verlust.

Unsere Trauerbegleiter bieten an in einem persönlichen Vorgespräch ihre Situation zu reflektieren.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung zur Trauergruppe wenden Sie sich bitte an:

Malteser Hilfsdienst e.V.
Selbsthilfegruppe „Verwaiste Eltern“
Jasmin Kleingärtner
Koordination Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst
Jasmin.kleingaertner@malteser.org
Tel.: 0171/2291436
August Schleicher Str. 2
99089  Erfurt