Goldenes Caritaskreuz verliehen

Frank Birkefeld hat sich über 40 Jahre im Kuratorium des Katholischen Krankenhauses engagiert


Frank Birkefeld hat sich über 40 Jahre im Kuratorium des Katholischen Krankenhauses engagiert

Pressemitteilung der Caritas im Bistum Erfurt:*


Erfurt. Im Rahmen einer Zusammenkunft des Kuratoriums der Stiftung "Sankt Johann Nepomuk" am 29. August erhielt Franz Birkefeld aus Erfurt das Goldenen Caritaskreuz, eine der höchsten Auszeichnungen der Caritas in Deutschland.


"Die Ü;berreichung des Goldenen Caritaskreuzes des Deutschen Caritasverbandes ist eine würdiges Zeichen des Dankes und der hohen Anerkennung für ihr ganz besonderes Engagement in Caritas und Kirche, so Diözesan-Caritasdirektor Bruno Heller in seiner Laudatio. "Reich an Erfahrung und Sachverstand haben sie die caritative Arbeit im Bistum Erfurt vor nach der Wende vielfältig unterstützt, gefördert und begleitet", so Heller weiter.


Zu den ersten Gratulanten zählte der Erfurter Bischof Dr. Joachim Wanke, der ihm ganz besonders für seine über 40jährige engagierte Mitarbeit im Kuratorium der Sankt Johann Nepomuk Stiftung dankte. "Sie haben sich bereits in schwieriger DDR-Zeit dafür eingesetzt, das Sankt Nepomuk Krankenhaus in Erfurt als ein kirchlich-katholisches Haus zu erhalten und ihm seinen Platz in der damaligen Krankenhauslandschaft zu sichern. Später wirkten sie tatkräftig daran mit, ein völlig neues Krankenhaus zu bauen. Es zählt heute zu den modernsten Kliniken Thüringens", so Bischof Wanke in seiner Laudation. Ende 2008 wird Franz Birkefeld aus Altersgründen aus dem Kuratorium ausscheiden.



*Die Verantwortung für den Inhalt der Pressemitteilung liegt beim oben angeführten Absender

link