"get in contact!"

Gebets- und Meditationstag am Buß- und Bettag in Leinefelde

 

 

Für einen Gebets- und Meditationstag besonderer Art öffnen sich die Türen der Bonifatiuskirche in Leinefelde am 18. November.

Ziel ist es, Menschen in Berührung zu bringen mit dem lebendigen Gott, ihnen die Möglichkeit zu bieten mitten im Alltagsgeschehen eine Oasenerfahrung zu machen und "ihren Akku" wieder aufzuladen.

Gerade in der herbstlichen Witterung wollen wir einen Ort der Wärme und Geborgenheit, des Angenommenseins, der Ruhe und der Kraftquelle auftun. Bewusst gewählt wurde dabei der Termin des Buß- und Bettages, der ein wenig in Vergessenheit geraten ist.

Einen Tag mal aussteigen, mal mit sich und Gott alleine sein und in vielfältiger Art und Weise mit ihm in Kontakt zu treten. Egal, ob es der Erstkontakt, das Vorfühlen und Wagen ist, oder die kontinuierliche Suche im Gebet, jeder ist herzlich willkommen.

Der Tag gliedert sich wie folgt:
6.00 Uhr: Frühschicht der Jugend; anschl. Frühstück
8.00 Uhr: Morgenlob
10.00 Uhr: gestaltetes Gebet (Kindergärten)
12.00 Uhr: gestaltetes Mittagsgebet
14.00 Uhr: gestaltetes Gebet
16.00 Uhr: gestaltetes Gebet (Musik)
18.00 Uhr: Hl. Messe
20.00 Uhr: Meditatives Nachtgebet zum Abschluss des Tages

Ab 6.00 Uhr steht der Kirchenraum offen für Gebet und unterschiedlichsten Gestaltungsangeboten: Kerzen, Weihrauch, Klagemauer, Gebetsteppich, etc.

Im Gegenüberliegenden Caritaszentrum öffnet von 7.00  bis 19.00 Uhr ein sogenanntes "Contact"-Cafe, wo die Möglichkeit zum Gespräch (auch zum seelsorgerischen Gespräch bis hin zur Beichtmöglichkeit) gegeben sein wird.

Weitere Infos und Kontakte: www.cp-der-livegottesdienst.de


Quelle: Pressemitteilung der Dekanatsjugendseelsorge Leinefelde. Die Verantwortung für den Inhalt liegt beim Absender.