Gesetz über die Verwaltung des katholischen Kirchenvermögens im Bistum Erfurt

Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen der Kirchengemeinde. Er vertritt die Kirchengemeinde und das Vermögen im Rechtsverkehr.

Das Bistum und der Bischöfliche Stuhl von Erfurt werden durch den Bischof, den Generalvikar oder während der Sedisvakanz durch den nach kirchlichem Recht bestimmten Bevollmächtigten vertreten.

Dokumentation in Form einer pdf-Datei: