Generationenwechsel im Familienbund

Neuer Vorstand im Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und Freistaat Thüringen nimmt Arbeit auf

Der neue Vorstandsvorsitzende des Familienbundes, Diakon Mathias Kugler, bad Blankenburg; (c) privat

Der Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen leitete mit der Mitgliederversammlung vom 12. Mai 2021 einen Generationenwechsel ein und verjüngt sich im Vorstand. Mit Diakon Mathias Kugler (Bad Blankenburg) als Vorsitzenden, Maria Zeh (Erfurt), Dr. Sebastian Berndt (Eisenach) und Christopher Mielke (Saalfeld) nimmt ein neues Team die Arbeit auf. Als Geschäftsführer komplettiert Johannes Döring die Mannschaft. Der neue Vorstandsvorsitzende Mathias Kugler dankte dem ausscheidenden Vorstand um Dr. Frank Häger sehr für seinen umfassenden und wichtigen Einsatz für die Thüringer Familien.

Stehen zunächst vor allem neue organisatorische Lösungen als Herausforderung an, so will der Familienbund schnell wieder inhaltliche Akzente in Thüringens Familienpolitik setzen sowie Angebote für die eigenen Mitglieder schaffen.
„Die Pandemie sollte uns lehren, die enormen Leistungen wertzuschätzen, die Familien im Alltag erbringen. In Familien wird und wurde Großartiges geleistet, besonders seitdem Kindergärten, Schulen, Vereine und kirchliche Angebote großen Einschränkungen unterliegen. Die Pandemie zeigt deutlich, dass Familien jetzt und in Zukunft mehr Entlastungen und unbelastete Zeit miteinander benötigen.
Dazu braucht es eine Familienpolitik, welche die Bedürfnisse von Familien als Querschnittsauftrag wahrnimmt und präzise Unterstützung leistet. Daran als Christen mitzuarbeiten, versteht der Familienbund als seinen zentralen Auftrag“, betont Mathias Kugler besonders mit Blick auf die aktuelle Lage.

Der Familienbund der Katholiken im Bistum Erfurt und Freistaat Thüringen vertritt die Interessen katholischer Familien seit 1990 in Gesellschaft, Kirche und Politik. Er arbeitet mit dem dem Arbeitskreis Thüringer Familienorganisationen e.V. (AKF), der Thüringer Familienpolitik und dem Bundesverband des Familienbundes der Katholiken zusammen.