Europas Zukunft

Neuer Podcast, dieses Mal mit Philosophieprofessor Holger Zaborowski von der Universität Erfurt

 

Bild: S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

Europa befindet sich heute in einer der größten Krisen seit 1945. Eine Union, geprägt von wirtschaftlichen und politischen Umbrüchen, von Migration und Klimawandel sowie ganz aktuell auch von der Corona-Pandemie, muss sich der Frage nach ihrer Zukunft stellen.


Worin liegen die verschiedenen Dimensionen der Krise Europas und wie können diese langfristig überwunden werden?


Wie Europa auch in Krisenzeiten als Heimat gedacht werden kann, erläutert Holger Zaborowski, Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Erfurt.

Hier geht es zum Podcast