Christus auf der Spur

Ökumenische Christus-Wallfahrt zum KLoster Volkenroda 2012





Mehr als tausend Menschen aus ganz Mitteldeutschland werden zur Christus-Wallfahrt im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen am kommenden Sonntag (29. April) erwartet. Veranstalter der größten ökumenischen Veranstaltung in Thüringen in diesem Jahr ist das Kloster Volkenroda in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und dem Bistum Erfurt.

Zum Programm gehört eine Talkrunde mit dem bekannten Oberhofer Biathleten Sven Fischer und dem ehemaligen Radsportler Martin Begrich. Jugendliche treffen sich bereits am Vorabend zum Nachtpilgern, danach können sie im Christus-Pavillon oder im Heuhotel übernachten.

Die fünfte Ökumenische Christus-Wallfahrt wird unter dem Motto "Christus auf der Spur" veranstaltet. "Jeder ist dazu herzlich willkommen - Große und Kleine, junge und alte Menschen. Wer sich die Wegstrecke nicht zutraut, kann direkt in Volkenroda mit uns feiern", lädt Albrecht Schödl, Pfarrer am Christus-Pavillon, dazu ein.

Am Vormittag pilgern die Teilnehmer von fünf umliegenden Orten aus nach Volkenroda: ab Ebeleben (ca. 15 km), ab Schlotheim (ca. 8 km) ab Grabe und Großmehlra (ca. 4 km) sowie ab Körner (ca. 3 km). Auf dem Weg wird an verschiedenen Stationen innegehalten, um zu singen, miteinander ins Gespräch zu kommen oder auf kurze Impulse zu hören.

Nach der Begrüßung am Christus-Pavillon im Kloster ist Zeit für Imbiss und Begegnung sowie eine Talkrunde mit Sven Fischer (4-facher Olympiasieger, 7-facher Weltmeister) und Martin Begrich (seit einem Radsportunfall querschnittsgelähmt). Für Kinder gibt es Spiele, Hüpfburgen, Zirkus-Aufführungen, Schminken und Kreativ-Angebote.

Um 15 Uhr beginnt der Ökumenische Gottesdienst mit Marita Krüger, Pröpstin der EKM, und Dr. Joachim Wanke, Bischof des Bistums Erfurt. Am Anfang werden Abendmahlsgeräte, Taufschale, Osterkerze und Evangelienbuch, die im Herbst in die Klosterkirche getragen wurden, in einer Prozession zum Pavillon gebracht. Posaunenklänge und Chöre sorgen für einen festlichen Rahmen.

Die Kinder sind nach einem gemeinsamen Beginn in der Klosterkirche zu einem fröhlichen Konzert mit dem Liedermacher Uwe Lal eingeladen. Zum Abschluss können die Teilnehmer mit Bussen an die Startorte der Pilgerwege zurückfahren.

Beginn für das Jugendprogramm ist am 28. April um 22 Uhr mit dem Nachtpilgern ab Bollstedt. Jugendliche ab 14 Jahren sind dazu eingeladen. Die Pilgerstrecke führt über Grabe nach Volkenroda, unterwegs sind Aktionen geplant. Nach der Nachtkirche übernachten die Jugendlichen im Christus-Pavillon oder im Heuhotel, am 29. April nehmen sie gemeinsam an der Christus-Wallfahrt teil.

Detaillierter Ablauf am 29. April:

Pilgerwege nach Volkenroda

08.30 Uhr: Ebeleben / Kirche St. Bartholomäus
10.30 Uhr: Schlotheim / Pfarrhaus Herrenstraße
11.00 Uhr: Grabe / Kirchenruine (Familienweg)
11.00 Uhr: Großmehlra / Kirche St. Vitus
11.45 Uhr: Körner / Pfarrhaus Dammstraße

Ab 12.30 Uhr: Essen & Begegnen auf dem Klostergelände
Talk mit dem Biathleten Sven Fischer & Martin Begrich
Angebote für Kinder , Infostände

15 Uhr: Festlicher Gottesdienst im Christus-Pavillon
Kinderkonzert mit Uwe Lal in der Klosterkirche

Ab 16.30 Uhr: Ausklang (Kaffee, Kuchen, Musik)

17 Uhr: Abfahrt der Busse

Weitere Informationen: www.kloster-volkenroda.de
Kloster Volkenroda, Tel. 036025-5590 oder info@kloster-volkenroda.de


Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung des Bistums Erfurt und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland