Anmeldung zur Feier der Lebenswende

Im Erfurter Dom gibt es auch 2007 das Fest für Jugendliche ohne Konfession

Im Erfurter Dom gibt es auch 2007 das Fest für Jugendliche ohne Konfession...

Erfurt (BiP). Anmeldungen zur "Feier der Lebenswende für konfessionslose Jugendliche" nimmt das Pfarramt des Erfurter Domberges ab sofort entgegen (Tel. 0361-576960). Der Termin der Lebenswendefeier 2007 ist der 19. Mai. Für interessierte Jugendliche und Eltern gibt es am Freitag, 1. Dezember um 17 Uhr einen Infoabend auf dem Domberg.


Seit 1998 haben jedes Jahr Jugendliche aus Erfurt und der näheren Umgebung, die keiner religiösen Gemeinschaft angehören, dieses Fest an der Schwelle zum Jugend- und Erwachsenenalter gefeiert. Konzipiert hat es der damalige Dompfarrer Reinhard Hauke, der heute Weihbischof im Bistum Erfurt ist. Die Domberggemeinde führt die Lebenswendefeiern mit einem Vorbereitungsteam um Gemeindereferentin Cordula Hörbe fort.


Start der Vorbereitung für die Feier der Lebenswende 2007 ist der Januar. Bei ihren Treffen bedenken und diskutieren die Jugendlichen auf der Grundlage christlicher Literatur Fragen, die mit der Lebenswende vom Kind zum Jugendlichen und Erwachsenen zusammenhängen. Herausragendes Merkmal der Erfurter Lebenswendefeier ist der "Eigenanteil" der Teilnehmer. Sie sind gefordert, eigene Schwerpunkte während der Vorbereitung und für die Feier selbst zu setzen. Dazu gehört auch ein Sozialprojekt, das die Jungen und Mädchen gemeinsam durchführen.


Feiern der Lebenswende werden mittlerweile auch in anderen Städten Ostdeutschlands wie Berlin, Dessau, Dresden, Halle, Leipzig und Magdeburg durchgeführt.

Lebenswendefeier: Informationen und Ansprechpartner