ZusammenFinden

Bistumswallfahrt 2022

Am dritten Sonntag im September, in diesem Jahr am 18. September, findet in Erfurt rund um den Domberg die Bistumswallfahrt statt. Das hört sich an „wie jedes Jahr“, wird aber doch etwas anders sein.

Bevor um 11 Uhr an den Domstufen der Wallfahrtsgottesdienst, der mit der Gloriosa eingeläutet wird, beginnt, werden verschiedene mehr oder weniger weite Pilgerwege zum Erfurter Dom angeboten. Den einzelnen Gruppen, die von dort loslaufen bzw. mit dem Fahrrad fahren, kann sich jede/r anschließen.

Die Pilgerwege sind so gestaltet, dass es unterwegs Momente der Besinnung und eine Andacht gibt.
Am Domplatz erwarten die Pilgernden Bänke und Tische sowie Getränke, bevor um 11 Uhr der Gottesdienst beginnt. Um das Mitbringen einer eigenen Tasse und Picknick wird gebeten. Auf dem Markt der guten Möglichkeiten wird es auch Verpflegungsangebote geben.

An den verschiedenen Orten, an denen die Pilgerwege starten, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. Für den Heimweg vom Domplatz zu seinem PKW kann die Straßenbahn kostenlos genutzt werden. Dies gilt auch für alle Wallfahrerinnen und Wallfahrer, die mit der Bahn anreisen oder dem PKW, und diesen nicht im Parkhaus am Dom abstellen.

Nach dem Wallfahrtsgottesdienst kann ab 12.15 Uhr der Markt der guten Möglichkeiten besucht werden (ebenfalls auf dem Domplatz). Zudem werden ab 13 Uhr Vorträge, Konzerte und mehr angeboten.

Mit dem Reise-Segen um 15 Uhr endet die Bistumswallfahrt.

        

Pilgerwege


Radpilgerweg

Der Radpilgerweg beginnt am Bahnhof in Neudietendorf und führt über Ingersleben, Möbisburg, Bischleben, Hochheim nach Erfurt.

Die Strecke ist flach, durchgehend asphaltiert und ist überwiegend ein Radweg.

Die Länge der Strecke beträgt 14 km; von Neudietendorf nach Erfurt fährt man mit dem Rad ungefähr 45 min.

Die Abfahrtszeit ist für 9.45 Uhr geplant; es wird jedoch die Ankunft des Zuges aus dem Eichsfeld abgewartet, dessen planmäßige Ankunft um 9.37 Uhr ist.

 


Von der Thüringenhalle zum Domplatz

Der Pilgerweg beginnt an der Straßenbahnhaltestelle Thüringenhalle und führt durch Parkanlagen und Wohngebiete zum Domplatz. Die Streckenlänge beträgt 3,5 – 4 km (ca. 45- 60 min).
Unterwegs gibt es Stationen mit Gebeten, Liedern und Impulsen.

Start ist um 9.30 Uhr.

Anreiseweg zur Thüringenhalle:
Mit dem Zug - vom Hauptbahnhof erreichen Sie die Thüringenhalle mit der Straßenbahnlinie 1.

Anreise mit dem Auto:
Das Auto können Sie auf dem P+R-Parkplatz der Thüringenhalle parken. Direkt daneben befindet sich die Haltestelle der Straßenbahn.
Nach Abschluss der Wallfahrt können Sie mit der Linie 2 ab Anger oder mit Umstieg am Anger oder Hauptbahnhof wieder zum Parkplatz zurückfahren.

Alle Teilnehmenden an der Wallfahrt können Straßenbahn und Bus in Erfurt an diesem Tag kostenfrei nutzen. Das Ticket kann zu gegebenem Zeitpunkt auf der Website des Bistums heruntergeladen oder für die Rückfahrt am Kaffeestand auf dem Domplatz abgeholt werden.

Familienpilgerweg

Der Weg beginnt an der katholischen Kirche St. Josef, Bogenstraße 4a, und führt entlang der Gera durch den Nordpark, Klein Venedig zur Krämerbrücke und schließlich durch die Altstadt zum Domplatz (3,7 km – ca. 60 min).
Station machen wir voraussichtlich im Nordpark und in Klein Venedig mit Gebeten, Liedern und Impulsen.
Der Weg ist kinderwagentauglich, aber nicht barrierefrei, da am Übergang zur Augustinerstraße eine Treppe mit Kinderwagenrampe zu überwinden ist.

Start: 9.30 Uhr

Anreise:

Mit dem Nahverkehr
Mit der Straßenbahnlinie 1 oder 5 fahren Sie zur Haltestelle Ilversgehofener Platz. Von dort ist die Gemeinde St. Josef nach 4 min Fußweg zu erreichen.

Mit dem Auto
P+R-Parkplatz Grubenstraße
Mit der Straßenbahnlinie 5 fahren Sie von der Haltestelle Grubenstraße in Richtung Hauptbahnhof zwei Stationen zur Haltestelle Ilversgehofener Platz. Von dort ist die Gemeinde St. Josef in 4 min Fußweg zu erreichen.
P+R Europaplatz
Mit der Straßenbahnlinie 1 fahren Sie von der Haltestelle Europaplatz in Richtung Thüringenhalle zehn Stationen zur Haltestelle Ilversgehofener Platz. Von dort ist die Gemeinde St. Josef in 4 min Fußweg zu erreichen.

Alle Teilnehmenden an der Wallfahrt können Straßenbahn und Bus in Erfurt an diesem Tag kostenfrei nutzen. Das Ticket können Sie sich auf der Website des Bistums herunterladen oder für die Rückfahrt am Kaffeestand auf dem Domplatz abholen.

Für Abenteuerlustige - zu Wasser

Kanu-Station Hochheimer Straße - nur mit Anmeldung (bis zum 25. August 2022)

Start: 08.00 Uhr

Streckenverlauf:   
Flussstrecke von der Kanustation Erfurt Hochheim bis zum Fischersand

Bei der etwa 1,5stündigen begleiteten Kanutour in die Erfurter Altstadt müssen verschiedene Hindernisse im Boot liegend unterquert werden. Auch sonst ist die Fahrt sehr spannend und voller Herausforderungen. Nach einer Sicherheitsbelehrung und Einweisung in die wichtigsten Paddeltechnik erfolgen erste Paddelversuche unter Anleitung im Bereich der Kanustation.
Danach erfolgt die abschnittsweise Befahrung des Walkstromes bis zum Ausstieg am Fischersand/Seelsorgeamt.


Bei dieser Fahrt kommt es regelmäßig vor, dass Boote umkippen, weshalb wir sportive Kleidung und festes Schuhwerk empfehlen.
Wechselsachen und Handtücher sollten unbedingt mitgebracht werden und können am Vortag im Seelsorgeamt abgegeben werden, wo wir uns am Sonntag auch umkleiden können. Insgesamt dauert die Veranstaltung zwischen 2 und 3 Stunden, je nach Gruppengröße und Wasservollkontaktquote.

Kosten
Die Kosten pro Teilnehmer betragen
45 € pro Erwachsene und
25 € pro Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre
(keine Alterseinschränkung, man sollte körperlich fit sein).
mind. 8, max. 20 TN

Anreise
Sie erreichen die Kanustation

mit der Straßenbahn:
Linie 6 Richtung Steigerstraße, Haltestelle Milchinselstraße
Folgen Sie der Hochheimer Straße stadtauswärts. Laufen Sie für etwa 650m geradeaus. Sie passieren die Jugendherberge und anschließend den Kressepark auf der linken Seite, sowie das Dreibrunne.bad zu ihrer rechten.

mit dem Auto:
Der Hochheimer Straße (Ecke Jugendherberge) für etwa 300m stadtauswärts folgen. Parkmöglichkeiten befinden sich linker Hand des Dreienbrunnenbades oder entlang der Hochheimer Straße.

Anmeldung
Hier ist eine Anmeldung nötig – bis 25. August 2022
bei     Seelsorgeamt Erfurt
          Tel.: 0361-6572-310
          Mail: seelsorgeamt@bistum-erfurt.de