Die Frauenwallfahrt am 24.05.2020
Kommt zu dir

Ansprechpartnerin

Annegret Rhode
Referentin im Bereich Bildung und Spiritualität
Telefon:  0361  65 72 - 315
E-Mail:    arhode@bistum-erfurt.de

„Herzlich Willkommen“ zur Frauenwallfahrt im Bistum Erfurt

Ein Wallfahrtstag ganz anders als jemals gedacht. Unser Alltag – auch die Feste, alles Gewohnte ist unterbrochen. Diese Unterbrechung macht uns aufmerksamer.
Wofür? Das ist Ihre Geschichte.

Du machst den Unterschied!
Das ist das Leitwort der Frauenwallfahrt am 24.05.2020. Ob Sie in einer kleinen Gruppe, mit der Familie, einer guten Freundin oder auch allein heute unterwegs oder zu Hause sind, Sie dürfen sich heute mit der Gemeinschaft aller Wallfahrerinnen im Bistum Erfurt verbunden fühlen.
In diesen Wochen erfahren wir, dass es auf jeden und jede von uns ankommt. Abstand halten und verantwortlich handeln.
Hauptsache gesund – das ist viel, aber ist das schon alles?!

Am Wallfahrtstag 24.05.2020 gemeinsam online beten. Bereiten Sie Ihren Gebetsplatz vor. Legen Sie eine Kerze, das Gotteslob und eventuell eine Bibel bereit. Jeweils 10 Minuten vor Beginn der gemeinsamen Zeiten ist ein „Ankommen“ möglich.

08.00 Uhr Laudes mit der Schwesterngemeinschaft aus Jena
Link zur Laudes

14.00 Uhr Bibelerzählen: Bibelgeschichten live und frei erzählt von Katharina Kraut
Link zum Bibelerzählen

21.00 Uhr Abendgebet: gestaltet von Annegret Rhode, musikalische Gestaltung von Jurate Turbiasz
Link zum Abendgebet

Auf den jeweiligen Link klicken, der Aufforderung "Programm herunterladen" folgen und dabei sein. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Alle Gebetszeiten finden auf einer Online-Plattform statt. Damit sich alle Wallfahrerinnen gut sehen und hören können, bitte vorher Mikrofon, Lautsprecher und Videokamera überprüfen.

Wenn es technische Schwierigkeiten gibt, bitte anrufen: 0361  65 72 - 315

Schritt für Schritt zur Online-Plattform
Schritt für Schritt in Bildern

Das Wegheft bestellen oder zum Download.

0361  65 72 - 314 oder erwachsenenseelsorge@bistum-erfurt.de

Gemeinschaftliche Andacht zur Frauenwallfahrt.


Herzliche Einladung am kommenden Sonntag (24.5.) um 17.00 Uhr für alle Frauen (und die die mögen) an den Gartenzaun des Gemeindegartens der Gemeinde St. Bonifatius in Apolda!
Mehr Informationen

Teilen wir miteinander den „Moment des Tages“ auf dieser Pinnwand oder schicken Sie uns eine E-Mail an onlineredaktion@bistum-erfurt.de.

Das kann ein Bild sein, eine Sprachnachricht oder Video, ein Text, ein Gedanke. Wo haben Sie heute erkannt, dass Gott da ist? Was war Ihr Moment des Tages?

Erzählen wir uns gegenseitig von diesem ganz anderen Wallfahrtstag! Alle Einsendungen von diesem Tag werden (hier) veröffentlicht.

Schön, dass Sie dabei sind!

„Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“ (Matthäus 5,13-16)
Wenn auch Sie mehr vom diesem Leben erwarten, dann probieren Sie es doch mal aus:

Salz der Erde sein und so
anderen Menschen Geschmack am Leben schenken

in den Dunkelheiten des Alltags
ein Licht geben

Salz und Licht für andere sein
von der eigenen Hoffnung erzählen
und so auf Gottes Gegenwart hinweisen.

Entdecken Sie Ihre Gaben und Fähigkeiten!
Spüren Sie, wo Sie Salz und Licht sein können!
Lassen Sie sich von IHM führen!

An oder in einigen Kirchen in der Umgebung hängen Banner mit Ihrem Wallfahrtsandenken! Schneiden Sie sich zur Erinnerung an diesen Tag eine Kachel aus und denken daran:
Du machst den Unterschied!

Plakat Wallfahrtsandenken

Standorte der Banner an oder in den katholischen Kirchen

Arnstadt
Bickenriede: St. Sebastian
Bischofferode im Vorraum der Kirche
Breitenworbis
Dingelstädt: Wallfahrtskirche am Kerbschen Berg
Erfurt: Severikirche, St. Lorenz-Kirche
Gernrode
Gotha: an der Kirche
Heiligenstadt: Elisabeth-Kapelle
Holungen: an der Grotte vor der Kirche
Ilmenau
Ichtershausen
Kirchworbis
Neustadt an der Waldkapelle/ Kleines Paradies/ Neubleicherode
Stadtilm
Wachstedt: Klüschen Hagis
Worbis: Antonius-Kirche
Wüstheuterode: an der Kirche

Predigt von Bischof Ulrich Neymeyr zur Frauenwallfahrt 2020.

Die Predigt zum Lesen auf der Bistumshomepage oder Hören im Podcast des Bistums.

Sich segnen lassen, mit dem Lied "Wünsche" von den Künstlern Carolin und Andreas Obieglo.

  

Mit Klick auf das Bild vergrößern.


Carolin No

Hinter dem Namen Carolin No stehen die beiden Singer-Songwriter Carolin und Andreas Obieglo. Die beiden  miteinander verheirateten Multiinstrumentalisten leben – nach Stationen in Berlin und den USA – in der Nähe von Würzburg, wo sie ihre Songs schreiben und produzieren. 2018 feierten die beiden Ausnahmekünstler ihr 11jähriges Jubiläum, das gekrönt wurde durch die Verleihung des Kulturförderpreises ihrer Heimatstadt Würzburg. Ihr neues Album „No No“ wurde am 27.03.2020 veröffentlicht.

www.carolin.no