"Und Friede auf Erden"? Kreuzgang-Gespräche 2018 - Teil II

Gerechter Krieg - gerechter Friede: Wandel der theologischen Bewertung militärischer Gewalt

Das Jahr 2018 steht im Zeichen der Erinnerung an zwei der größten und blutigsten Kriege unserer Geschichte: Der Beginn des Dreißigjährigen Krieges jährt sich zum 400. Mal, das Ende des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Der zweite Abend der diesjährigen "Kreuzgang-Gespräche" nimmt die theologische Perspektive ein: Wie wurde Krieg und Frieden in der Theologiegeschichte begründet und gerechtfertigt? Welche Position nimmt die Theologie heute dazu ein?

Referent: Dr. Bernhard Koch, stv. Direktor des Instituts für Theologie und Frieden, Hamburg

Ort: Kreuzgang des Domes, Erfurt (Zugang über die "Toten Treppe" am Domplatz, Ecke Domstraße)

Veranstalter: Katholisches Forum in Kooperation mit der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt