Akademikerkreis "Friedrich Dessauer"

Friedrich Dessauer

Friedrich Dessauer wurde am 19. Juli 1881 in Aschaffenburg geboren. 1920 berief die Universität in Frankfurt (Main) ihn als Professor.

1921 bis 1933 Ordinarius und Direktor des Universitätsinstituts für physikalische Grundlagen der Medizin, des ersten biophysikalischen Instituts an einer Hochschule
1924 bis 1933 Mitglied des Reichstages
1933/34 Verfolgung durch den Nationalsozialismus
1934 Berufung an die Universität Istanbul als Ordinarius für Radiologie und Biophysik
1937 bis 1953 Ordinarius und Direktor am Physikalischen Institut der Universität Freiburg (Schweiz)

Seit 1946 wieder Professor an der Johann- Wolfgang- Goethe-Universität Frankfurt (Main). Nach seiner Emeritierung lebte Dessauer weiter in Frankfurt, wo er am 16. Februar 1963 verstarb.

Der Friedrich-Dessauer-Kreis

Die Frage „Wo ist Gott im veränderten Bild der Welt...?“ bewegte Friedrich Dessauer in seinem Buch „Religion im Lichte der heutigen Naturwissenschaft“ vor über einem halben Jahrhundert. Sie ist heute so aktuell wie damals, wenn auch in einer anderen Situation gestellt.
 
Der Friedrich-Dessauer-Kreis wurde 1963 gegründet. Er wurde nach Friedrich Dessauer benannt, der mit hoher ethischer Gesinnung, kritischem Nachdenken und ausgezeichnetem Fachwissen bewusst gesellschaftliche Verantwortung übernommen hat, um in Forschung und Lehre, Politik und Wirtschaft zum Heil der Menschen zu wirken.
 
Der Akademikerkreis „Friedrich Dessauer“ bietet allen Interessierten die Möglichkeit, gemeinsam nach Antworten auf diese Frage zu suchen. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Veranstaltungen

Die Veranstaltungen finden jeweils montags 19.30 Uhr im Bildungshaus „St. Martin“, Erfurt, Farbengasse 2 statt.

12.03.2018   19.30 Uhr   Vater führe uns nicht in Versuchung!
                                          Eine schwierige Vaterunser - Bitte.

                                          Prof. Dr. Julia Knop, Universität Erfurt (Kath.-Theol.-Fakultät)

23.03.2018   19.30 Uhr   Kreuzwegbetrachtung in der Schottenkirche

16.04.2018   19.30 Uhr   "Von einer hierarchischen zu einer synodalen Kirche:
                                          Papst Franziskus fordert ein Umdenken."

                                          Prof. Dr. Myriam Wijlens, Universität Erfurt (Kath.-Theol.-Fakultät)

14.05.2018   19.00 Uhr   Abschlussabend in St. Wigbert, Erfurt
                                          Beginn mit der gemeinsamen Vesper.

Kontakt

Bildungswerk im Bistum Erfurt e. V.
Farbengasse 2, 99084 Erfurt
Telefon:  0361  65 72 - 370
 
Sprecher:
Dr. Markus-Liborius Hermann
E-Mail:  bildungswerk@bistum-erfurt.de
 
Geistlicher Beirat:
Prof. Dr. Michael Gabel
E-Mail:  michael.gabel@uni-erfurt.de