Erfurter Stadtrat beschließt Unterstützung des Katholikentags

Erklärung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr zum Beschluss des Erfurter Stadtrates

Bild: Peter Weidemann

Ich bin erfreut und auch erleichtert, dass sich der Erfurter Stadtrat zur Unterstützung des Deutschen Katholikentags 2024 bekannt hat.

Wir freuen uns, dass die Vorbereitung dieser Entscheidung in den letzten Monaten in einer sehr wohlwollenden Atmosphäre und mit großer Offenheit erfolgt ist.

Sowohl für die Stadt Erfurt wie auch das gastgebende Bistum war der vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken – dauerhafter Träger der Katholikentage – erbetene Zuschuss zu hoch. Wir sind froh, dass wir nun mit einem abgestimmten Angebot auf das ZdK zugehen können.

Wir würden uns über eine positive Entscheidung der ZdK-Vollversammlung für einen Katholikentag 2024 in Erfurt freuen.

Katholikentage sind nicht nur geistliche Ereignisse für die Katholiken selbst. Die überwiegende Zahl ihrer Veranstaltungen hat eine starke gesellschaftspolitische Ausrichtung. Breit geführte Debatten über die drängenden Fragen unserer Zeit brauchen wir dringender denn je.

Weitere Informationen zum Beschluss des Stadtrats