Zum 10. Mal: Elisabeth-Empfang des Erfurter Bischofs für Vertreter aus Politik und Gesellschaft

Festvortrag von Staatsminister a.D. Prof. Dr. Hans Maier aus München

Erfurt (BiP). Der Elisabethempfang des Erfurter Bischofs für Vertreter aus Politik und Gesellschaft findet am Dienstag, 19. November, zum 10. Mal statt. Die Begegnung am Festtag der Heiligen Elisabeth, der Bistumspatronin, habe als "Zeichen des Dankes und der Ermutigung" dazu beigetragen, den Dialog mit den Verantwortlichen des politischen und öffentlichen Lebens in Thüringen zu entwickeln und zu stärken, schreibt Bischof Joachim Wanke in seiner Einladung. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wird der ehemalige Münchner Staatsminister Professor Dr. Hans Maier einen Festvortrag halten. Das Thema lautet "Dienste der Kirche am Staat und an der Gesellschaft - Möglichkeiten, Grenzen und Schwierigkeiten". Neben einer kurzen Ansprache des Bischofs sprechen Ministerpräsident Bernhard Vogel, Landtagspräsidentin Christine Lieberknecht sowie der Erfurter Oberbürgermeister Manfred Ruge Grußworte.


Die Einladung zum Elisabethempfang gilt den Mitgliedern der Thüringer Landesregierung und des Thüringer Landtages, den Thüringer Abgeordneten im Bundes- und Europaparlament sowie den Mitgliedern des Magistrates und des Rates der Stadt Erfurt. Außerdem werden die Vertreter des Gemeinde- und Städtebundes, des Landkreistages, Vertreter von Landes- und Bundesgerichten in Thüringen, der Bundeswehr, der Verbände der Wirtschaft und des Handwerks sowie der Gewerkschaften zum Empfang gebeten.



link