Was zählt, sind die Stimmen

Jenaer Gospelchor "Black feets - white voices" singt im Erfurter Dom a-cappella zu Gunsten der Flüchtlings- und Migrantenarbeit der Caritas




Der Jenaer Gospelchor "Black feets - white voices"  lädt am 30. November um 16 Uhr zu einem Benefizkonzert in den Erfurter Dom ein.

Mit einem  interessanten Weihnachtsprogramm wird der A-Capella-Gesang des zwanzig Sängerinnen und Sänger umfassenden Chores einstimmen in die Adventszeit.
Der Chor verzichtet bewußt auf Technik. Alles was zählt, sind die Stimmen - ab und an begleitet von Percussion.

Die Kollekte des Konzertes widmet der Chor der Flüchtlings- und Migrantenarbeit der Caritas. Die Einnahmen werden für Hilfen in schwierigen Einzelfällen eingesetzt.

Pressemitteilung des Diözesan-Caritasverbandes im Bistum Erfurt. Den Inhalt verantwortet der Absender.

22.11.2013