Trauerpastoral vor Ort

Ausbildung von Ehrenamtlichen zum Beerdigungsleiter

© carolynabooth / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com

Als Christ stehen wir in Verbundenheit mit der Gemeinschaft und tragen Sorge für unsere Mitmenschen. Dazu gehört, als ein Werk der Barmherzigkeit, Kranke und Sterbende sowie Trauernde zu begleiten.

Mit einem Trauerfall ist oft ein großer Einschnitt im Leben eines Menschen verbunden. Als Kirche ist es dort Aufgabe ansprechbar zu sein und in Angst und Trauer Begleitung, Unterstützung und Information anzubieten.

Für Christen hat die Begleitung in Riten und Liturgie am Ende des Lebens eine lange Tradition. Begleitung und Zuwendung der Trauernden und die Gestaltung einer würdigen und einfühlsamen Feier sind ein wichtiger Beitrag im Trauerprozess der Hinterbliebenen.

Neben dem Pfarrer, der als Leiter einer Pfarrei von Amtswegen mit der Feier des Begräbnisses beauftragt ist, können auch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der pastoralen Tätigkeit die Leitung einer Begräbnisfeier übernehmen.

Als Vorbild dienen Erfahrungen aus verschiedenen deutschen Diözesen (z.B. Bistum Hildesheim, Bistum Magdeburg, Bistum Essen) in denen bereits Laien als Beerdigungsleiter tätig sind.

Auch im Bistum Erfurt gibt es seit langem engagierte Haupt- und Ehrenamtliche, die kranke und sterbende Menschen begleiten. In der intensiven und tröstenden Begleitung im Trauer- und Sterbeprozess kommt der Wunsch auf, dass auch diese Begleiter die kirchliche Begräbnisfeier begleiten.

So startet an diesem Wochenende ein Ausbildungskurs von Laien zum Beerdigungsleiter im Bistum Erfurt. Neben der Vertiefung eigener Trauererfahrungen im Licht des Glaubens sowie Übungen und Impulse zur Gesprächsführungen beinhaltet die Ausbildung auch den Ablauf von Beerdigungen. Im Vordergrund steht immer die christliche Kultur des Abschiednehmens als kraftvolles Zeugnis für das Evangelium.

Die Ausbildung zum Beerdigungsleiter ist dabei an die Beauftragung zum Diakonats- und Kommunionhelfer angelehnt. Die Beauftragten werden vom Pfarrer und Pfarreirat vorgeschlagen und erhalten die Beauftragung vom Bischof für drei Jahre.

Am 13. April 2019 soll erstmalig die Feier der Beauftragung für das Bistum Erfurt erfolgen.

 

Kontakt für weitere Informationen:

Thomas Kappe
Telefon:  0361 65 72 331
E-Mail:
    seelsorgeamt@bistum-erfurt.de