Schlussbericht zu den Rahmenvorgaben der Stukturreform im Bistum Erfurt

Bischof Wanke: "Wenn wir bereit sind, die Segel neu zu setzen, wird uns das Wehen des Heiligen Geistes gut voranbringen."

Unserer Welt verändert sich. Kirche ist davon nicht ausgenommen. Und so begann im Bistum Erfurt schon vor einigen Jahren ein Prozess der Umgestaltung der Pfarrgemeinden, die so genannte Strukturreform. Nachfolgend wird der "Schlussbericht zu den Rahmenvorgaben der Strukturreform im Bistum Erfurt", der an alle hauptamtlichen Mitarbeiter in der Seelsorge, die Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte und stellvertretenden Vorsitzenden der Kirchenvorstände in den Gemeinden geschickt wurde, als pdf-Datei zum Herunterladen dokumentiert.

Im Vorwort zu diesem Schlussbericht schreibt der Erfurter Bischof Joachim Wanke:

"Mit diesem Bericht kommt die Festlegung der äußeren Rahmenvorgaben der Strukturreform in unserem Bistum zu einem gewissen Abschluss. Mit Blick auf den Bericht zum Stand der Vorbereitungen vom November 2009 stelle ich dankbar fest:

Der damals eingeschlagene Weg hat inzwischen klarere und verlässlichere Konturen bekommen. Die vor einem Jahr manchmal noch allgemein formulierten grundsätzlichen Regelungen wurden in eine pfarreibezogene Einzelplanung übertragen. Generalvikar Dr. Jelich hatte im Jahr 2010 die Hauptamtlichen in der Seelsorge und die Gremienvertreter aller neu entstehenden Pfarreigebiete aufgesucht, um die konkrete Schrittfolge der Veränderungen aufzuzeigen und die Gründe für diese Rahmenvorgaben zu erläutern.

Natürlich hat sich keiner von uns die Verhältnisse gewünscht, denen wir jetzt Rechnung tragen müssen, wenn wir die Zukunft nicht verspielen wollen. Der damit unausweichlich verbundene Abbau und Umbau bleibt schmerzlich. Aber ich bin doch sehr erleichtert, dass wir die Entscheidung über den Weg gefällt haben. Wir haben nun Kopf und Herz ein wenig mehr frei, um uns ganz darauf zu konzentrieren, wie wir das Leben unserer Gemeinden und die Seelsorge im Bistum zukunftstauglich gestalten. Aus der guten Erfahrung einer über zweitausendjährigen Kirchengeschichte schöpfe ich das Vertrauen: Wenn wir bereit sind, die Segel neu zu setzen, wird uns das Wehen des Heiligen Geistes gut voranbringen."

Schlussbericht zu den Rahmenvorgaben der Strukturreform im Bistum Erfurt (pdf-Datei, bitte anklicken!)