Jazz auf der Orgel

Thomas K. Rogalla "swingt" auf dem Hülfensberg


Thomas K. Rogalla "swingt" in der Kirche auf dem Hülfensberg

Pressemitteilung der Franziskaner auf dem Hülfensberg:*


Rhythmus und Swing sind die Grundelemente des klassischen Jazz. Im Spannungsfeld von beiden entfaltet sich diese faszinierende Musik und zieht die Zuhörer in ihren Bann. Jazz auf dafür einem ungewöhnlichen Instrument wird am Sonntag, 12. Oktober um 15 Uhr in der Kirche auf dem Hülfensberg zu hören sein. Thomas K. Rogalla aus Hagen in Niedersachsen, wird die Orgel zum Swingen bringen.


Rogallas Konzerte mit Titeln wie "Bach und Blues" oder "Swing auf der Orgel" finden nicht nur in Deutschland Gehör, sondern auch im Ausland. Am Sonntag wird er auf dem Hülfensberg gastieren und der Orgel ungewohnte Klänge und Rhythmen entlocken. Dabei orientiert er sich an Melodien, die sowohl im Gesangbuch als auch im Jazz-Standard-Repertoire zu finden sind.


Der Eintritt ist wie immer frei. Es wird eine Türkollekte gehalten. Nach dem Konzert wird im Pilgersaal Kaffee und Kuchen angeboten.



*Die Verantwortung für den Inhalt der Pressemitteilung liegt beim oben angeführten Absender

www.huelfensberg.de