hoffnung verrückt leben

Frauenwallfahrt am 16.Mai zum zweiten Mal anders als gewohnt

 

(c) Bistum Erfurt/ Grafik: Kleine Arche

Der Sonntag nach Christi Himmelfahrt, in diesem Jahr der 16. Mai, ist traditionell der Frauenwallfahrtstag im Bistum Erfurt. Im letzten Jahr wurde schon einmal erfolgreich eine Frauenwallfahrt unter einschränkenden Corona-Maßnahmen "geprobt".

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Frauenwallfahrt geben, zum 60sten Mal. Auch in diesem Jahr wieder unter einschränkenden Corona-Maßnahmen. Doch anders als im letzten Jahr ist das Wallfahrtsthema, nämlich: hoffnung verrückt leben.

Drei verschiedene Gottesdienste mit Bischof Ulrich Neymeyr sind geplant, für die jeweils eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Es wird gebeten, sich für nur  e i n e n  Gottesdienst anzumelden. Alle Gottesdienste können auch zu Hause mitgefeiert werden. Sie werden live im Youtube-Kanal des Bistums übertragen.


  9.15 Uhr Eucharistiefeier
11.00 Uhr Wortgottesfeier, familiengerecht gestaltet
12.30 Uhr Musikalisches Mittagsgebet
 

 
Ab sofort kann das Wegheft mit Impulsen, Gebeten und Liedern kostenlos bestellt werden. Es ist zur Begleitung des Wallfahrtsweges ebenso gedacht wie zur Gestaltung eines persönlichen Wallfahrtstages.
 
Unter dem Titel "hoffnungsvoll" wird zu einer Aktion eingeladen, in der es darum geht, (s)eine persönliche Hoffnungsgeschichte aufzuschreiben und bis zum 30. Juni 2021 einzusenden.
Das kann ein Text sein, ein Gebet oder ein Gedicht, ebenso ein Foto oder ein Bild.
Aus den Einsendungen soll ein Kalender für 2022 gestaltet werden, der ab Herbst zu den Herstellungskosten bestellt werden kann.
 
Unter dem Link www.bistum-erfurt.de/frauenwallfahrt sind weitere weitere Informationen zu finden.
Die Seite wird laufend aktualisiert, auch mit den konkreten Links zum Streaming.


Kontaktdaten für Anmeldung, Wegheft-Bestellung, mögliche Fragen:

Annegret Rhode, 0361 -65 72 315
arhode@bistum-erfurt.de

Anmeldung: erwachsenenseelsorge@bistum-erfurt.de

Flyer zur Frauenwallfahrt (pdf)