go(o)d call - gute Entscheidung

Gameshow , Impro-Theater und ein Flashmob-Tanz für Bewegung beim Bistumsjugendtag

Erfurt (BiP). Der diesjährige Bistumsjugendtag (BJT) wird aufgrund der Covid-19-Pandemie als Tagesveranstaltung am Samstag, 29. August auf dem Erfurter Domberg stattfinden. Das Team vom Bereich Kinder und Jugend des Bistums Erfurt lädt dazu wieder Jugendliche ab der achten Klasse und junge Erwachsene herzlich ein. Höhepunkte sind die Heilige Messe mit Bischof Ulrich Neymeyr und Weihbischof Reinhard Hauke sowie das interaktive Bühnenprogramm am Nachmittag.
 
Der vierte Bistumsjugendtag trägt die Überschrift „Go(o)d Call“. „Bei dem von den Jugendlichen selbst ausgewählten Motto geht es um die Entscheidungen des Lebens. Das englische ‚good call‘ heißt übersetzt so viel wie ‚gute Entscheidung‘ und betont in der von uns gewählten Schreibweise zusätzlich die Rolle, die Gott dabei spielen kann“, erklärt Judith Lidzba. Sie ist Jugendbildungsreferentin des Bereichs Kinder und Jugend im Seelsorgeamt des Bistums Erfurt. Zusammen mit dem gesamten Team hat sie die Veranstaltung unter den stetig wechselnden Corona-Bedingungen vorbereitet.
 
„Wir hoffen sehr, dass wir unser alternatives Veranstaltungskonzept bei bestem Wetter und mit erwartungsvollen Jugendlichen durchführen können. Ein einzigartiger BJT-Mund-Nase-Schutz dient den Teilnehmenden als Eintrittskarte. Somit verbinden wir gleich das Angenehme mit dem Nützlichen.“, berichtet Judith Lidzba mit einem Augenzwinkern. Unter anderen Umständen hätte der Bistumsjugendtag, wie in den letzten Jahren, über das ganze Wochenende mit Festivalcharakter auf einem Campingplatz stattgefunden.
 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen gespannt seid, was trotz Abstand und Hygieneregelungen möglich ist. Bei einer Gameshow können sich die Jugendlichen in verschiedenen Disziplinen mit dem Team des Bereichs Kinder und Jugend messen. Zwischendurch sorgen Impro-Theater und ein Flashmob-Tanz für Bewegung. Außerdem bietet der BJT eine letzte Gelegenheit, sich von Jugendpfarrer Thomas Gehlfuß zu verabschieden, der den Schlüssel an seinen Nachfolger Philipp Förter weiterreicht.
 
Wie schon in den Jahren zuvor, lassen es sich Bischof Ulrich Neymeyr und Weihbischof Reinhard Hauke nicht nehmen, am Samstagvormittag um 11 Uhr mit den jungen Christinnen und Christen unter freiem Himmel Gottesdienst zu feiern.
 
Die Anmeldung ist noch bis zum 21. August 2020 unter www.bjt-erfurt.de möglich.

In diesem Jahr sind die Plätze begrenzt.

Die Teilnahme am BJT ist kostenlos. Anstelle eines Teilnahmebeitrages darf gerne ein selbst gewählter Betrag für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf und Familienwerke Thüringen e.V. gespendet werden.