Frauenwallfahrt zum Kerbschen Berg steht unter dem Thema "Begreife das Wort"

Wallfahrt findet ausnahmsweise am Sonntag vor Christi Himmelfahrt statt

Kerbscher Berg (BiP). Die Frauenwallfahrt des Bistums Erfurt zum Kerbschen Berg bei Dingelstädt findet in diesem Jahr am Sonntag, 25. Mai statt. Wegen des Ökumenischen Kirchentages in Berlin wurde die Wallfahrt um eine Woche vorverlegt. Das Thema "Begreife das Wort" ist aus Anlass des Jahres der Bibel gewählt worden. Es fordere dazu auf, das Wort Gottes von allen Seiten zu betasten und ihm im eigenen Denken und Handeln Raum zu geben, erläutert Sabine Stephan, Referentin für Frauenseelsorge. "Wir Frauen wollen uns miteinander auf den Weg machen, das Wort Gottes im Alltag zu entdecken und daraus neue Kräfte schöpfen", beschreibt Frau Stephan das Anliegen der Wallfahrt.


Beginn ist um 9.15 Uhr mit einer Eucharistiefeier. Vorsteher und Prediger des Gottesdienstes ist Bischof Joachim Wanke. In der Pause zwischen Eucharistiefeier und Feierstunde gibt es Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch und einem gemeinsamen Picknick. Kinder können in dieser Zeit auf dem Hof des Familienzentrums basteln und singen. Die Wallfahrt endet um 13 Uhr nach der Feierstunde.


Für ältere und gehbehinderte Wallfahrerinnen steht zum Transport auf den Kerbschen Berg ein Kleinbus bereit (Ecke Wachstedter / Kefferhäuserstraße).



link