Ein Buch für Gottesdienst und Alltag

Das neue Gotteslob - kurz zusammengefasst

Das neue katholische Gebet- und Gesangbuch "Gotteslob" soll im Advent 2013 in den katholischen Gemeinden Deutschlands, Österreichs und Südtirols eingeführt werden. Parallel hierzu wird auch der Verkauf starten.

Es setzt sich aus einem gemeinsamen Stammteil aller Diözesen Deutschlands und Österreichs sowie des Bistums Bozen-Brixen und einem diözesanen Eigenteil der einzelnen Bistümer zusammen. Je nach Umfang des Eigenteils wird das neue "Gotteslob" zwischen 1200 und 1300 Seiten umfassen.

Rund 100 Fachleute haben das Buch in den vergangenen zehn Jahren erarbeitet. Die Katholiken vor Ort waren mit einer Umfrage und einem Testlauf der Probepublikation in ausgewählten Gemeinden einbezogen.

Das neue "Gotteslob" ist das Nachfolgewerk des 1975 erschienenen Gebet- und Gesangbuchs "Gotteslob". Es will sowohl Gebet- und Gesangbuch für den Gottesdienst als auch Hausbuch für Familie und Alltag sein.

Die Erstauflage aller Ausgaben liegt bei rund 3,6 Millionen Exemplaren.

Weitere Informationen auf den Webseiten der Deutschen Bischofskonferenz:
www.dbk.de/themen/gotteslob


Quelle: pfarrbriefservice.de