"Die Wunden verjähren nie "

Aufrüttelnder Brief des Papstes an alle Gläubigen

 

Symbolbild

Franziskus räumt im Bezug auf sexuellen und psychischen Missbrauch kirchliches Versagen ein und benennt Klerikalismus als eine der Hauptursachen

Der Brief des Papstes in vollem Wortlaut

Erklärung des Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs im kirchlichen Bereich und für Fragen des Kinder- und Jugendschutzes, Bischof Dr. Stephan Ackermann (Trier), zum Brief des Papstes

Weitere Artikel