Bundespräsident kommt zum Elisabethfest

Auf Einladung von Bischof Wanke spricht Bundespräsident Horst Köhler am zweiten Tag der Wallfahrt


Kommt zur Bistumswallfahrt:
Bundespräsident Horst Köhler

Rede am zweiten Tag der Bistumswallfahrt...

Erfurt/Berlin (BiP). Bundespräsident Horst Köhler nimmt im Elisabeth-Jahr auf Einladung von Bischof Joachim Wanke an der Bistumswallfahrt zum Erfurter Domberg teil. Anlässlich des 800. Geburtstag der heiligen Elisabeth von Thüringen wird die Wallfahrt am 15. und 16. September als ein zweitägiges Elisabethfest in Erfurt und an Thüringer Orten begangen, wo die Heilige nachweislich gewirkt hat. Elisabeth ist die Patronin des Bistums Erfurt.


"Gern feiere ich mit Ihnen den 800. Geburtstag Ihrer Bistumspatronin, die zu Recht von Katholiken und Protestanten gleichermaßen verehrt wird", schreibt der Bundespräsident in seiner Zusage an Bischof Wanke. Das soziale Engagement Elisabeths könne für alle ein Vorbild sein, heißt es dort. Bundespräsident Köhler wird zur Feierstunde der Wallfahrt am Sonntagnachmittag kommen und eine Ansprache halten.


Das Elisabeth-Jubiläum wird in ganz Thüringen gefeiert. Der Freistaat widmet der heiligen Elisabeth seine dritte Landesausstellung. Die evangelische und die katholische Kirche haben Veranstaltungsprogramme mit Gottesdiensten, Wallfahrten, Vorträgen und Konzerten vorgelegt.

Informationen zur Bistumswallfahrt