Bischof Wanke wird 70 Jahre alt

Am Geburtstag feiert der Jubilar im Erfurter Dom eine heilige Messe, nach der persönlich gratuliert werden kann

Erfurt (BiP). Der Erfurter Bischof Joachim Wanke wird am Mittwoch, 4. Mai, 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass feiert er am gleichen Tag um 18 Uhr eine heilige Messe im Mariendom. Anschließend besteht im Severi-Gemeindehaus auf dem Domberg die Gelegenheit zur persönlichen Gratulation. Reden sollen auf Wunsch des Jubilares nicht gehalten werden.

Wanke wurde am 8. Juli 1994 von Papst Johannes Paul II. zum Bischof des neugegründeten Bistums Erfurt ernannt. Zuvor war er seit Januar 1981 Bischof und Apostolischer Administrator in Erfurt und Meiningen. Sein Wahlspruch für das Bischofsamt stammt aus dem ersten Petrusbrief: "Vestigia Christi sequi - Den Spuren Christi folgen" (1 Petr. 2,21).

Schon zu Zeiten der DDR bewegte den Bischof die Frage, wie Christen in einer weitgehend nichtchristlichen Umgebung leben und wie sie das Evangelium den Menschen in eben dieser Umgebung weitersagen können. Einladende und auskunftsfähige Kirche werden, ermuntert Wanke immer wieder seine Katholiken. Denn, so zeigt er sich überzeugt, "die Menschen werden nicht als Atheisten geboren", und als Atheist bewusst zu leben sei auch nicht einfach angesichts der immer noch drängenden Fragen der Menschheit nach ihrem Woher und Wohin. "Christen können Antwort geben und sie wissen, dass unser Leben 80 Jahre und dann eine Ewigkeit dauern kann", macht der Bischof Lebens- und Bekennermut.

Joachim Wanke kam am 4. Mai 1941 in Breslau (Schlesien) zur Welt. Nach der Vertreibung aus der Heimat kam die Familie in der thüringischen Stadt Ilmenau unter. Am 26. Juni 1966 empfing er von seinem Amtsvorgänger Bischof Hugo Aufderbeck im Mariendom zu Erfurt die Priesterweihe. Am 26. November 1980 wurde er im Alter von 39 Jahren von Bischof Dr. Joachim Meisner zum Bischof geweiht. Nach dem Tod von Bischof Hugo Aufderbeck am 17. Januar 1981 trat er dessen Nachfolge an. In der Deutschen Bischofskonferenz ist Bischof Wanke Mitglied in den Kommissionen für Glaubensfragen und Ökumene sowie der Pastoralkommission, die er von 1998 bis 2010 leitete. 1995 bis 2001 war er außerdem Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland.

Ausführliche Biografie von Bischof Wanke