Ablaufplan "Nacht der Lichter"

8. November 2000, Dom "St. Marien" in Erfurt

  • Zwischen 18.15 Uhr und 18.30 Uhr wird der Dom geöffnet
    (entweder das Triangelportal oder das Westportal)
  • im Dom soll es ruhig sein
  • Meditative Musik, Licht gedimmt, einige Kerzen auf der Altarinsel brennen
  • 19 Uhr Beginn
  1. Informationen durch Sr. Ulrikr, Ursulinenkloster
  2. Begrüßung in verschiedenen Sprachen
  3. Gesang: Misericordias Domini
  4. Gesungener Psalm
  5. Gebet
  6. Gesang: Christus dein Licht
    während dieses Gesänges werden noch nicht angezündete Kerzen auf der Altarinsel entzündet
  7. Lesung: Aus dem Propheten Jesaja 61,10-11
  8. Gesang: Venite exultemus Domino
  9. Lesung: Brief an die Thessalonicher 5,16-24
  10. Gesang: Nah ist der Herr
  11. Evangelium: Matthäus-Evangelium 13,44
  12. Gesang: In manus tuas, Pater
  13. Stille: etwa 7 Minuten
  14. Fürbitten mit Liedruf
  15. Vater unser
  16. Gesang: Gott ist die Liebe
  17. Gebet
  18. Segen durch die Pröpstin Elfriede Begrich und durch Weihbischof Hans-Reinhard Koch
  19. Gesang: Hell brennt ein Licht
  20. Ansprache durch Bruder Wolfgang aus Taiz?
  21. Gesang: Bless the Lord
  22. Evtl. Gesang: Tui amoris
  • Treffen im Gemeindehaus St. Severi, Domberg, mit den Taiz?-Brüdern

Musikalische Gestaltung des Gebetes durch 3 Gitarren, 2 Querflöten, 1 Geige, 2 Blockflöten und durch Sologesänge



link