Vatikan würdigt Etzelsbach mit Briefmarke

Als Teil der Serie "Die Welt-Pastoralreisen von Papst Benedikt XVI." erinnert die Briefmarke an den Besuch in Deutschland


Der Papst betet bei seinem Deutschlandbesuch im Jahr 2011 vor dem Gnadenbild von Etzelsbach
Der Papst betet bei seinem Deutschlandbesuch vor dem Gnadenbild von Etzelsbach


Steinbach.
Knapp 14 Monate nach dem Besuch von Papst Benedikt XVI. im Bistum Erfurt zieht der Vatikan nochmals auf eine ganz besondere Weise Resümee. Er verewigt das Gnadenbild aus der Wallfahrtskapelle Etzelsbach auf einer Briefmarke, die am 6. November in Rom erschienen ist.

Philatelisten- und Kirchenkreise sehen dies als Sensation, denn noch nie hat die Vatikanische Post ein sakrales Kunstwerk und Heiligtum des Eichsfeldes auf einer ihrer Ausgaben bedacht. "Ihr seid das Licht der Welt", lautet das Motto des Motivs mit der Pieta von Etzelsbach, auf die der Papst blickt.

Die Sondermarke zu 1,60 Euro ist Teil der Serie "Die Welt-Pastoralreisen von Papst Benedikt im Jahr 2011" und erinnert an Besuche des katholischen Kirchenoberhauptes in Kroatien, San Marino, Spanien, Deutschland und Benin.

Dass nun das Deutschland-Motiv Etzelsbach gewidmet ist, bestätigt einmal mehr die Einschätzung, wonach es sich bei der Marienvesper mit 90.000 Pilgern im Eichsfeld um den emotionalen Höhepunkt des Papstbesuchs gehandelt haben dürfte.

Reiner Schmalzl


Amt für Philatelie und Numismatik des Vatikanstaates

Informationen zur Etzelsbach-Briefmarke (Mitte der Seite und Link)

Als Teil der Serie "Die Welt-Pastoralreisen von Papst Benedikt XVI." erinnert die Briefmarke an den Besuch in Deutschland



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag