Papst Benedikt XVI. in Thüringen angekommen

Mit zehnminütiger Verspätung landete das Flugzeug mit dem Heiligen Vater heute am Flughafen Erfurt. Dort hieß ihn Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Bischof Joachim Wanke willkommen. 

Papst auf dem Rollfeld von Kinder begrüßt

Erfurt. Um 10.55 Uhr landete das Flugzeug mit dem Heiligen Vater heute am Flughafen Erfurt. Um 11.05 Uhr entstieg Papst Benedikt XVI. lächelnd der Bundeswehrmaschine. Auf dem Rollfeld hießen ihn bei strahlendem Sonnenschein Thüringens Ministerpräsidentin Christiane Lieberknecht und Bischof Joachim Wanke willkommen. 

In Erfurt besucht der Papst zunächst den Sankt Mariendom, ehe er sich im Kapitelsaal des Augustinerklosters mit Vertretern des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands trifft. Um 12.20 Uhr schließt sich ein ökumenischer Wortgottesdienst in der Kirche des Augustinerkonvents an. Dabei predigt Papst Benedikt. Nach dem Mittagessen im Priesterseminar fliegt er nach Etzelsbach im Eichsfeld. Dort feiert er um 17.45 Uhr eine marianische Vesper. Am Abend erreicht der Heilige Vater wieder die Landeshauptstadt Erfurt, wo er übernachtet. Abschluss des Besuchs in Erfurt ist die Heilige Messe mit Papst Benedikt am Samstag, 24. September, um 9 Uhr auf dem Domplatz in Erfurt. Für 11.50 Uhr ist der Abflug vom Flughafen Erfurt geplant.



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag