Den Papst mit wehenden Fahnen begrüßen

Die Fahnen werden in den nächsten Tagen und Wochen in über 100 Kirchengemeinden und Einrichtungen des Caritasverbandes im gesamten Bistum aufgehängt

Fahne zum Papstbesuch im Bistum ErfurtErfurt (BiP/wal). Noch sind über zwei Monate Zeit, bis Papst Benedikt XVI. im September das Bistum Erfurt besucht. Als sichtbares Zeichen ihrer Vorbereitung hissen die Katholiken im Bistum schon jetzt Fahnen, um auf den Besuch von Papst Benedikt XVI. auch über die Kirchtürme hinaus aufmerksam zu machen.

"Die Fahnen sind eine wichtige Verbindung zwischen dem Besuch von Papst Benedikt XVI. und den Themen, die die katholische Kirche hier im Bistum Erfurt alltäglich bewegen", sagte Dr. Anne Rademacher, Referentin im Seelsorgeamt des Bistums Erfurt. Die Motive der Fahnen stehen symbolisch für die pastoralen Themen der vergangenen Jahre.

Folgende Motive sind auf den Fahnen zu sehen:

- Wolfram-Leuchter (aus dem Erfurter Dom): Mut zum Zeugnis – Alle Christinnen und Christen sind zur Verkündigung des christlichen Glaubens aufgerufen.

- Ähre: Gerufen zum Leben – Nicht nur die Seelsorger sind für die Seelsorge verantwortlich; alle Menschen können füreinander da sein.

- Heilige Elisabeth: Barmherzigkeit und Güte – Wer könnte dies besser repräsentieren als die heilige Elisabeth, die Patronin des Bistums Erfurt?

- Regenbogen: Symbol für Himmel und Zukunft – Was können wir in Zukunft erwarten und wo können wir schon jetzt Spuren des Himmels finden?

Die Fahnen werden in den nächsten Tagen und Wochen in über 100 Kirchengemeinden und Einrichtungen des Caritasverbandes im gesamten Bistum aufgehängt. Sie haben die Maße 1x3 Meter. Die auf den Fahnen abgebildeten Motive werden auch eine zentrale Rolle bei den Gottesdiensten mit Papst Benedikt XVI. im Bistum Erfurt spielen.


Für Pfarrbriefmacher: Die Fahnenmotive zum Download auf pfarrbriefservice.de/erfurt (Stichwort "Papstbesuch 2011" unter "Fotos und Grafiken)



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag