Verkehrskonzept für die Papstmesse in Erfurt

Große Parkflächen im Bereich des Messegeländes – Kostenlose Nutzung der Stadtbahnen mit der Gottesdienst-Einlasskarte

Der Erfurter DomErfurt (BiP/wal). Am 24. September 2011 feiert Papst Benedikt XVI. im Rahmen seines Besuchs in Deutschland eine Eucharistiefeier auf dem Erfurter Domplatz. Am Gottesdienst mit dem Papst werden insgesamt 27.900 Menschen aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland teilnehmen.

Registrierte Busse werden über die Autobahn 71 in die Stadt geleitet. Als Ausstiegs- und Parkplätze stehen der Parkplatz des Messegeländes und der Europaplatz zur Verfügung. Busse, die ihre Fahrgäste am Europaplatz aussteigen lassen, können im Anschluss auf der Bundesstraße 4 geparkt werden.

Gottesdienstbesucher, die mit dem Auto anreisen, werden ebenfalls über die Autobahn 71 zum Messeparkplatz geleitet. Von den Ausstiegs- und Parkplätzen erreichen die Gottesdienstbesucher den Domplatz zu Fuß oder können mit den Stadtbahnen in die Innenstadt fahren. Die Stadtbahnen fahren in regelmäßigen Abständen, mindestens jedes zweite Shuttle gewährleistet den barrierefreien Ein- und Ausstieg.

Die Einlasskarten für die Eucharistiefeier auf dem Domplatz berechtigen auch zur kostenlosen Nutzung der Stadtbahnen zwischen den Parkplätzen und der Innenstadt. Gottesdienstbesucher, die mit dem Zug anreisen, legen die Strecke zum Domplatz am besten zu Fuß zurück.

Alle Parkplätze stehen am Samstag, 24. September 2011, in der Zeit von 0.00 Uhr bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Das Bistum Erfurt empfiehlt, ausreichend Zeit für An- und Abreise einzuplanen. Der Domplatz wird für die Gottesdienstbesucher um 4.00 Uhr geöffnet.

"Ich möchte allen, die an diesem für die Pilger sehr guten Ergebnis mitgewirkt haben, ganz herzlich danken. Wir freuen uns, dass eine solch pilgerfreundliche Lösung gefunden wurde", sagte Dr. Kurt Herzberg, Leiter des Koordinierungsbüros für den Papstbesuch.

Verkehrskonzept für Etzelsbach

Große Parkflächen im Bereich des Messegeländes – Kostenlose Nutzung der Stadtbahnen mit der Gottesdienst-Einlasskarte



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag