"Max auf Wallfahrt nach Etzelsbach"

Mit der 32 Seiten starken Broschüre von Andreas Anhalt wird auf einfühlsame Weise das Wesen einer Wallfahrt erklärt

Umschlag der Broschüre: Max auf Wallfahrt nach EtzelsbachEtzelsbach (BiP/wal). Wie erklärt man Kindern das Wesen einer Wallfahrt? Was hat es mit der Kapelle in Etzelsbach, die Papst Benedikt XVI. im September besuchen wird, eigentlich auf sich? Warum pilgern Menschen an diesen Ort und was machen sie dort?

Andreas Anhalt, gebürtiger Steinbächer und heute Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Stefan in Sonneberg, erzählt in der jetzt erschienenen Broschüre "Max auf Wallfahrt nach Etzelsbach" die Geschichte des kleinen Max, der seine Großmutter besucht und gemeinsam mit ihr und vielen anderen Pilgern zur Wallfahrtskapelle Etzelsbach pilgert. Illustriert wurde die Broschüre von der Sonneberger Grafikerin Franziska Sacher.

Mit dieser 32 Seiten starken Broschüre wird auf einfühlsame Art und Weise das Wesen einer Wallfahrt erklärt und kindgerecht aufbereitet. Daneben gibt es auch viele Informationen rund um die Entstehung dieses Wallfahrtsortes.

Die Broschüre "Max auf Wallfahrt nach Etzelsbach" ist zum Preis von 5 Euro im Buchhandel oder direkt beim Verlag erhältlich: Verlag Mecke Druck, Postfach 1420, 37107 Duderstadt, Telefon 05527 – 981922, E-Mail verlag@meckedruck.de. Im Internet kann die Broschüre unter www.meckedruck.de bestellt werden.

Siehe auch: Broschüre Etzelsbach – Wallfahrtsort des Papstes erschienen

Mit der 32 Seiten starken Broschüre von Andreas Anhalt wird auf einfühlsame Weise das Wesen einer Wallfahrt erklärt



Impressum | Sitemap | Kontakt
powered by St. Benno-Verlag